Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Mangold-Marillen-Eintopf mit Fladenbrot Foto: © Julia Stix
45 min
Schwierigkeit 2 von 3

Mangold-Marillen-Eintopf mit Fladenbrot

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juni 2022

Foto: © Julia Stix

Zutaten für Portionen

  • FLADENBROT
  • 375 g glattes Mehl + etwas für die Arbeitsfläche
  • 1 EL Backpulver
  • 180 g Joghurt
  • 1 TL flüssiger Blütenhonig
  • 2 EL helles Sesamöl
  • 1 TL Salz
  • 1 Da komm' ich her! Ei (Größe M)
  • 2 EL Milch
  • 2 EL Sesam
  • EINTOPF
  • 4 Da komm' ich her! Marillen
  • 4 EL helles Sesamöl
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 1 EL edelsüßes Paprikapulver
  • 1 EL gemahlener Kreuzkümmel
  • 500 ml Gemüsesuppe
  • 400 g Da komm' ich her! Mangold
  • 2 Da komm' ich her! Knoblauchzehen
  • 4 Da komm' ich her! Karotten
  • 240 g Kichererbsen (Dose, Abtropfgewicht)
  • 250 g Da komm' ich her! Cherrytomaten
  • 1 Zitrone
  • 2 Da komm' ich her! Jungzwiebeln
  • 120 g Joghurt
  • 1 Handvoll Da komm' ich her! Petersilienblätter
  • 1 Handvoll Da komm' ich her! Korianderblätter
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Für das Fladenbrot Mehl, Backpulver, Joghurt, Honig, Öl, Salz und Ei 5 Minuten mit der Küchenmaschine, alternativ mit den Knethaken des Handmixers, auf mittlerer Stufe kneten. 60 Minuten bei Zimmertemperatur rasten lassen.

Währenddessen für den Eintopf Marillen halbieren, entsteinen und grob zerkleinern. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen, Marillen und Gewürze darin 5 Minuten bei mittlerer Hitze anschwitzen. Suppe angießen und einmal aufkochen. Mit dem Stabmixer pürieren, passieren und auffangen. Backrohr auf 250 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen, dabei einen Pizzastein auf mittlerer Schiene erhitzen.

Für das Brot Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche vierteln und zu 4 dünnen Fladen (à ca. 16 cm ø) formen. Die Teiglinge mit einem Messerrücken rautenförmig leicht eindrücken. Mit Milch bestreichen, mit Sesam bestreuen und auf den Backstein legen. 8 bis 10 Minuten backen.

Währenddessen für den Eintopf Mangold putzen, die Blätter samt Stielen voneinander lösen und 1 Minute in sprudelndem Salzwasser blanchieren. In Eiswasser abschrecken und abtropfen lassen.

Fladenbrote aus dem Rohr nehmen und bis zum Servieren abkühlen lassen.

Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Karotten putzen, schälen und in Stifte schneiden. Restliches Öl (2 EL) in einem Topf erhitzen, Knoblauch darin 2 Minuten bei mittlerer Hitze anschwitzen. Karotten, Kichererbsen, Cherrytomaten und etwas Salz und Pfeffer dazugeben und 5 Minuten anschwitzen. Marillen-Gewürz-Sud angießen und alles gemeinsam ca. 10 Minuten köcheln lassen.

Mangoldblätter zum Eintopf geben und weitere 5 Minuten garen.

Zitrone auspressen. Jungzwiebeln putzen, in feine Ringe schneiden und zum Eintopf geben. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft süß-säuerlich abschmecken.

Eintopf anrichten und mit Joghurt, Petersilie und Koriander garnieren. Mit Fladenbrot servieren.

Tipp: Wer keinen Pizzastein hat, kann die Fladenbrote auf einem Backblech backen. Die Backzeit erhöht sich dann um ca. 5 Minuten.