Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Lebkuchenwürfel Foto: © Walter Cimbal
40 min
Schwierigkeit 1 von 3

Lebkuchenwürfel

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2013

Foto: © Walter Cimbal

Zutaten für Stück

  • 140 g Zartbitterschokolade
  • 400 g weiche Butter
  • 240 g Roh-Rohrzucker
  • 4 EL Honig
  • 4 Eier
  • 4 EL Rum
  • 500 g Mehl, universal
  • 2 TL Backpulver
  • 150 g Haselnusskerne, gemahlen
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimt
  • 3 TL Honig-Lebkuchengewürz
  • 200 g Quittenkonfitüre
  • 250 g Staubzucker
  • 1 EL Rote-Rüben-Saft
  • 0,5 Eiklar
  • 1 EL "Flimmerzucker gelbgold" (zehrer.at)
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze, 160 °C Umluft) vorheizen. Einen Backrahmen (29 x 29 cm) auf einem Backblech ausziehen und mit einem Bogen Backpapier auslegen.

Kuvertüre grob hacken und in einer Metallschüssel in einem heißen Wasserbad schmelzen lassen.

Butter, Zucker und Honig in einer Schüssel mit dem Mixer ca. 4 Minuten schaumig rühren. Eier, geschmolzene Kuvertüre und Rum unterschlagen.

Mehl, Backpulver, Nüsse, Salz, Zimt und Lebkuchengewürz vermischen und unter den Teig rühren. Die Hälfte des Teiges in den Backrahmen geben und darin glatt streichen.

Auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen. Herausnehmen, die Lebkuchenplatte vom Blech auf die Arbeitsfläche schieben, aus dem Backrahmen lösen und abkühlen lassen. Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren.

Die Lebkuchenplatten umdrehen und die Backpapiere abziehen. Eine Lebkuchenplatte auf ein großes Brett oder eine gerade Fläche legen. Quittenkonfitüre glatt rühren und darauf verstreichen. Die zweite Lebkuchenplatte darauflegen und leicht andrücken.

Für die Glasur Staubzucker, Rübensaft und Eiklar in einer Schüssel mit einem Schneebesen glatt rühren, auf die obere Lebkuchenplatte gießen und darauf verstreichen. Die unregelmäßigen Seitenränder glatt abschneiden und die Lebkuchenplatte mit einem angefeuchteten Messer in Würfel (4 x 4 cm) schneiden. Die Glasur 60 Minuten antrocknen lassen.

Nach Belieben einen Kartonbogen beschriften und den Schriftzug ausschneiden (z. B. mit einem Stanleymesser). Den Bogen auf die angetrocknete Glasur legen und den Ausschnitt mit Flimmerzucker bestreuen. Die Schablone entfernen.

Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.