Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Karottensuppe mit Putenspiessen Foto: © Wolfgang Schardt
20 min

Karottensuppe mit Putenspiessen

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. April 2012

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Wolfgang Schardt

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 1 gelbe Zwiebel
  • 600 g Karotten
  • 400 g Erdäpfel
  • 1,2 l Gemüsesuppe
  • 2 TL Currypulver
  • 300 g Putenschnitzel
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 Handvoll Basilikumblätter
  • 4 EL Balsamico
  • 1 EL Blütenhonig
  • 2 EL Sauerrahm
  • Salz, Pfeffer a. d. Mühle


Zubereitung

Zwiebel schälen und fein würfeln. Karotten und Erdäpfel schälen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Zwiebel, Karotten, Erdäpfel, Gemüsesuppe und Currypulver in einem Topf aufkochen und bei kleiner Hitze zugedeckt ca. 15 Minuten kochen, bis das Gemüse weich ist.

Inzwischen das Fleisch kalt abspülen, trocken tupfen, in ca. 2 cm große Würfel schneiden und auf Spieße stecken. Öl in einer großen Pfanne erhitzen, die Spieße darin rundherum ca. 6 Minuten anbraten, salzen und pfeffern. Basilikum waschen und trocken schütteln. Das Fleisch mit Balsamico ablöschen, Honig dazugeben und ca. 30 Sekunden erhitzen. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Spieße abgedeckt warm halten.

Die Suppe pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und erhitzen.

Die Suppe auf tiefe Teller verteilen, jeweils etwas Sauerrahm einrühren, nach Belieben salzen und pfeffern und die Spieße darauflegen. Mit Basilikumblättern bestreut servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.