Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Garnelen mit Rouille auf Bouillabaisse-Gemüse Foto: © Janne Peters
60 min

Garnelen mit Rouille auf Bouillabaisse-Gemüse

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Mai 2010

Foto: © Janne Peters

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 20 King Prawns, aufgetaut
  • 1,5 Knoblauchzehen
  • 75 g festkochende Erdäpfel
  • 1/2 roter Paprika
  • 75 ml Sonnenblumenöl
  • 1 Ei
  • 1 EL Zitronensaft
  • 9 EL Olivenöl
  • 250 g Karotten
  • 500 g Fenchel
  • 100 g Schalotten
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 TL Fenchelsaat
  • 1 gestr. EL Tomatenmark
  • 1 Msp. Safranfäden
  • 1 EL Ouzo
  • 300 ml Gemüsesuppe
  • 1 gestr. EL Speisestärke
  • 20 Cocktailtomaten
  • 6 Blätter Oregano
  • Meersalz, Pfeffer aus der Mühle
  • 8 Scheiben Olivenbrot zum Servieren

Zubereitung

Backofengrill vorheizen. Garnelen kalt abspülen und trocken tupfen. 1/2 geschälte Knoblauchzehe im Mörser mit Salz sehr fein zerreiben. Erdäpfel schälen, vierteln und in kochendem Salzwasser garen, abgießen, ausdämpfen lassen und durch eine Erdäpfelpresse drücken oder mit einem Stampfer zerdrücken.

Währenddessen Paprika putzen, halbieren und entkernen. Mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen, unter dem vorgeheizten Backofengrill 8-10 Minuten grillen, bis die Haut schwarze Blasen wirft, aus dem Ofen nehmen, 10 Minuten mit einem feuchten Küchenpapier bedecken, häuten und sehr fein schneiden.

Währenddessen für die Rouille Sonnenblumenöl in ein schmales, hohes Gefäß gießen, das Ei zugeben, mit dem Pürierstab cremig mixen, mit Zitronensaft und Pfeffer abschmecken. Erdäpfel, Paprika, Knoblauch und 1 EL Olivenöl zugeben, glatt rühren und kalt stellen.

Karotten schälen und in feine Streifen schneiden, Fenchel putzen (Fenchelgrün beiseitestellen) und der Länge nach in feine Streifen schneiden, Schalotten und restliche Knoblauchzehe schälen und fein schneiden. Alles mit Lorbeerblatt und Fenchelsaat in einem weiten Topf in 3 EL Olivenöl kräftig andünsten. Tomatenmark unterrühren, Safran zugeben und mit Ouzo ablöschen. Salzen, pfeffern, mit Suppe aufgießen und ca. 6 Minuten einkochen lassen. Stärke mit 3 EL Wasser anrühren und in das Gemüse einrühren. Tomaten grob zerschneiden, dazugeben und kurz aufkochen lassen. Fenchelgrün fein schneiden, darüberstreuen und den Topf vom Herd ziehen.

Oregano fein hacken und mit 2 EL Olivenöl mischen. Garnelen salzen, pfeffern und in den übrigen 3 EL Olivenöl in einer Pfanne bei starker Hitze auf jeder Seite ca. 2 Minuten braten. Das Oreganoöl darüber verteilen.

Das Gemüse mit den Garnelen und der Rouille anrichten und mit Olivenbrot servieren.