Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Eierschwammerlsüppchen mit Thunfischtatar und Rosmanrin-Tempura Foto: © Walter Cimbal
60 min

Eierschwammerlsüppchen mit Thunfischtatar und Rosmanrin-Tempura

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. September 2011

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Walter Cimbal

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • Tatar:
  • 4 Thunfischfilets, aufgetaut
  • 2 Jungzwiebeln
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 TL Sojasauce
  • 1 EL Zitronensaft
  • Suppe:
  • 300 g Eierschwammerln
  • 1 Zwiebel
  • Knoblauchzehe
  • 2 EL Rapsöl
  • 800 ml Hühnersuppe
  • 100 ml Obers
  • Tempura:
  • 4 Zweige Rosmarin
  • 1 Eiklar
  • 1 EL Speisestärke
  • 1/2 l Rapsöl zum Ausbacken


Zubereitung

Für das Tatar die Thunfischfilets abspülen und abtupfen, mit einem großen Messer in sehr feine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Jungzwiebeln putzen, in feine Würfel schneiden und zum Thunfisch geben. Sesamöl, Sojasauce, Zitronensaft, Salz und Pfeffer zugeben. Vermischen, abschmecken und kühl stellen, bis das Tatar gebraucht wird.

Für die Suppe Eierschwammerln mit einem Pinsel reinigen und die Wurzelansätze abschneiden. Die Hälfte der Eierschwammerln beiseitelegen, die andere Hälfte grob hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen und in Würfel schneiden.

1 EL Rapsöl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch zugeben und darin glasig braten. Die gehackten Eierschwammerln zugeben und 1 Minute anbraten. Mit Hühnersuppe aufgießen und einmal aufkochen lassen. Obers dazugießen. Die Suppe mit einem Stabmixer fein pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf kleiner Flamme warm stellen.

Für die Tempura Rosmarin waschen und trocken schütteln. Eiklar, 2 EL kaltes Wasser und Speisestärke mit einem Schneebesen schaumig schlagen. Frittieröl in einem Topf erhitzen. Die Rosmarinzweige durch den Teig ziehen und im Öl ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Salz bestreuen. Die beiseitegelegten Eierschwammerln im übrigen Rapsöl (1 EL) anbraten.

Die Suppe in Schalen gießen, die gebratenen Eierschwammerln darauf verteilen und mit dem Thunfischtatar und der Rosmarintempura servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.