Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Chicken-Curry-Sandwich Foto: © Maria Grossmann & Monika Schürle
30 min
Schwierigkeit 1 von 3

Chicken-Curry-Sandwich

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juni 2011

Foto: © Maria Grossmann & Monika Schürle

Zutaten

  • Für 4 Sandwiches:
  • 300 g Hühnerfilet
  • 500 ml Gemüsesuppe
  • 200 g Mayonnaise
  • 3 EL Limettensaft
  • 1-2 EL Currypulver
  • 8-12 große Kopfsalatblätter
  • 2 Avocados
  • 8 Scheiben Sandwich-Toastbrot
  • Zucker
  • Salz
  • Pfeffer a. d. Mühle

Zubereitung

Hühnerfilet kalt abspülen, mit Küchenpapier trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. In einem nicht zu breiten Topf Gemüsesuppe zum Kochen bringen und das Fleisch hineinlegen. Temperatur verringern, Topf abdecken und 15 bis 20 Minuten köcheln lassen.

Fleisch aus dem Topf heben, abkühlen lassen und mit einem Messer grob hacken. Suppe abkühlen lassen und für andere Zwecke verwenden. Fleisch in einer Schüssel mit 150 g Mayonnaise, 2 EL Limettensaft, Currypulver und 1 Prise Zucker vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Anrichten Kopfsalat waschen und trocken schleudern. Avocados halbieren, Kerne entfernen, Haut abziehen, Fruchtfleisch in Scheiben schneiden und mit dem restlichen Limettensaft (1 EL) beträufeln. Restliche Mayonnaise (50 g) auf den Toastbrotscheiben verteilen. Vier Brotscheiben mit Salatblättern abdecken, Hühnermasse darauf verteilen, mit Avocadoscheiben belegen, mit den restlichen Toastbrotscheiben abdecken und fest andrücken.

Sandwiches diagonal halbieren und bis zum Servieren abgedeckt kühl stellen.