Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Champignoncremesuppe mit Rindercarpaccio Foto: © Walter Cimbal
25 min

Champignoncremesuppe mit Rindercarpaccio

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. April 2014

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Walter Cimbal

Zutaten für Personen

  • 250 g Rindslungenbraten
  • 3 Schalotten
  • 50 g mehlige Erdäpfel
  • 250 g Champignons
  • 1 EL Rapsöl
  • 750 ml Hühnersuppe
  • 1 EL Thymianblätter
  • 50 ml Obers
  • 1 Prise Kristallzucker
  • 3 EL Kürbiskernöl
  • Meersalz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung

Fleisch kalt abspülen, trocken tupfen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 60 Minuten im Gefrierfach anfrieren lassen.

Schalotten schälen und in Scheiben schneiden. Erdäpfel schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Champignons putzen und die Wurzelansätze mit einem Messer entfernen.

Rapsöl in einem Topf erhitzen, die Schalotten 1 Minute anschwitzen, die Erdäpfel zugeben und kurz mit anschwitzen. Suppe zugießen und 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und 1 Prise Zucker abschmecken.

Das gefrorene Fleisch in hauchdünne Scheiben schneiden und nebeneinander auf eine eisgekühlte Platte legen. Mit Thymian, Salz und Pfeffer bestreuen und kalt stellen.

Die Champignons in einen Mixbecher geben, Suppe zugießen und auf höchster Stufe 1 Minute mixen. Obers untermixen und die Suppe mit Salz und Zucker abschmecken.

Suppe in Schallen füllen, mit Carpaccio garnieren, mit Kürbiskernöl beträufeln und servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.