Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Apfel-Crème-Brûlée Foto: © Ben Dearnley
70 min
Schwierigkeit 2 von 3

Apfel-Crème-Brûlée

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2012

Foto: © Ben Dearnley

Zutaten für Personen

  • 1 Bioorange
  • 4 Äpfel
  • 340 ml Dessertwein
  • 5 EL Weinbrand
  • 610 g Feinkristallzucker
  • 4 Zimtstangen
  • 1 Vanilleschote
  • 800 ml Obers
  • 12 Eidotter
  • 1 TL Zimt, gemahlen
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Backrohr auf 160 ºC (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Orange waschen, abtrocknen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Äpfel waschen, achteln und das Kerngehäuse entfernen. Dessertwein, 2 1/2 EL Weinbrand, 330 g Zucker, Orangenschale und -saft, 2 Zimtstangen und 50 ml Wasser in einer tiefen Pfanne über mittlerer Temperatur erhitzen, bis sich der Zucker auflöst. Die Apfelspalten beigeben und aufkochen, Hitze auf mittel reduzieren und die Äpfel 15 bis 20 Minuten weich köcheln. Die Hälfte der Äpfel aus dem Sirup heben und in sechs ofenfeste Schalen (à 300 ml) aufteilen. Ein tiefes Backblech mit einem Geschirrtuch auslegen und die Schalen daraufstellen. Die Äpfel in den Schalen mit jeweils 2 EL Sirup beträufeln und beiseitestellen.

In der Zwischenzeit die Vanilleschote aufschneiden und das Mark herauskratzen. Obers, Vanillemark und -schote, restliche Zimtstangen (2 Stück) und restlichen Weinbrand (2 ½ EL) in einem Topf über mittlerer Hitze aufkochen. Eidotter und 120 g Zucker in einer Schale gut verrühren. Vanilleschote und Zimtstangen aus dem Topf entfernen und die Schlagobersmixtur in die Eimixtur in der Schale rühren. Alles in den Topf zurückgießen, über mittlerer Hitze 4 bis 5 Minuten ständig rühren, bis die Creme eindickt, dann auf die sechs Schalen verteilen. Das Blech auf mittlerer Schiene ins Backrohr geben, bis zur halben Höhe der Schalen mit Wasser befüllen und 10 bis 15 Minuten backen. Wenn man die Schalen rüttelt, soll die Masse in der Mitte noch wackeln. Die Schalen aus dem Wasserbad nehmen und 2 bis 3 Stunden in den Kühlschrank geben. (Die Creme kann 2 bis 3 Tage im Voraus zubereitet oder warm weiterverarbeitet werden.)

Restlichen Zucker (160 g) und Zimt vermengen, in einer dünnen Schicht auf die Creme rieseln lassen und den Zucker mit einem Bunsenbrenner schmelzen.

Die Creme mit den restlichen Äpfeln garnieren, mit dem Sirup beträufeln und servieren.