Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Wein aus Österreich – die beliebtesten Rebsorten
Ein gutes Glas Wein zum Essen lassen wir uns immer gerne schmecken. Jede Rebsorte hat jedoch seine eigene Charakteristik. Wir stellen die beliebtesten Weine aus Österreich vor und verraten alles vom Anbaugebiet über Geschmack bis hin zu welchen Speisen sie serviert werden.

Weißwein aus Österreich

Grüner Veltliner

Der würzige und pfeffrige Grüne Veltliner wird auf der ganzen Welt getrunken und gehört zu den wichtigsten Weißweinsorten in Österreich. Angebaut wird der vielseitige Wein in Niederösterreich und dem nördlichen Burgenland. Vom leichten Jungwein bis zum hochreifen Prädikatswein – Grüner Veltliner lässt sich in vielen Ausbaustufen trinken, wodurch sich seine Vielseitigkeit auszeichnet. Neben seiner typischen Würze trägt der Wein manchmal auch Fruchtnoten von Steinobst. Aufgrund seiner Vielseitigkeit lässt sich Grüner Veltliner zu vielen unterschiedlichen Speisen gut kombinieren. Am besten schmeckt er zu leichten Gerichten, wie Fisch- und Gemüsegerichten und Geflügel.

Tipp: Hühner-Involtini und Salat mit gegrillten Avocados sind ein toller Begleiter für ein Glas Grüner Veltliner.

Riesling

Ein warmer Sommerabend, gute Gesellschaft, gegrillter Fisch und ein kaltes Glas Weißwein. In dieses Szenario passt ein Glas Riesling perfekt hinein. Der Weißwein hat sein Hauptanbaugebiet in der Wachau, er wird aber auch in anderen Gebieten in Niederösterreich und in Wien angebaut. Die Kombination aus fruchtigen und würzigen Aromen passen besonders gut zu Fischgerichten, Salaten und hellem Fleisch.

Tipp: Zur Regenbogenforelle mit Mangold, Karottenpüree und Petersilienbutter lässt sich ein Gläschen Riesling besonders gut kombinieren.

Welschriesling

Die Trauben des Welschrieslings kommen meist aus dem Weinviertel, der Steiermark oder dem Burgenland. Der Welschriesling hat einen hohen Säuregehalt und erinnert im Geschmack an grünen Apfel und Zitrusfrüchte. Am besten passt er zu leichten warmen Speisen oder zu kalten Gerichten.

Tipp: Ein Endivien-Sellerie-Salat mit Apfel und Räucherlachs begeistert mit einem Glas Welschriesling bestimmt Ihre Gäste.

Chardonnay

In der Steiermark wird er auch als Morillon bezeichnet – dort liegt auch das Hauptanbaugebiet des Chardonnays. Im Geschmack dominieren beim Chardonnay fruchtige Noten gemeinsam mit einer leichten Würze. Zu hellem Fleisch, wie Geflügel und Schwein sowie zu Fisch reicht man gerne ein Gläschen Chardonnay.

Tipp: Wer seine Liebsten verwöhnen möchte, tischt ihnen am besten Schollenfilets mit Zitronenbutter und Erbsenristto mit einem Glas Chardonnay auf.
Weißburgunder

Der Weißburgunder wird vor allem in der Steiermark und im Burgenland angebaut, aber auch in Wien und Niederösterreich. Der Wein ist sehr blumig mit einer feinen Säure und entwickelt bei längerer Reifung einen nussigen Geschmack. Der Weißburgunder ist der perfekte Begleiter für Salat, Fisch, Meeresfrüchte oder Spargelgerichte.

Tipp: Ein Glas Weißburgunder und Spargel mit Bröselbutter und Kabeljau ist ein echter Genuss, den man nicht verpassen sollte.

Gelber Muskateller

Der Gelbe Muskateller zeichnet sich durch seinen Muskatgeschmack aus, der ihn zu etwas ganz Besonderem macht. Die Reben des Muskatellers haben eher geringe Ansprüche an den Boden und werden daher in allen österreichischen Weinbaugebieten angebaut. Aufgrund seines intensiven Geschmacks wird der gelbe Muskateller meist vor dem Essen als Aperitif, zu Vorspeisen oder asiatischen Gerichten gereicht.

Tipp: Gelben Muskateller sollte man unbedingt mit einem Thai-Fisch-Curry mit Frühlingsgemüse probieren.

Gemischter Satz

Der Gemischte Satz besteht immer aus mehreren unterschiedlichen Weißweinrebsorten, die (anders als beim Cuvée) alle in einem Weingarten angebaut werden. Die Rebsorten werden außerdem gleichzeitig geerntet und gemeinsam vergoren. Für den Gemischten Satz werden etwa zwischen drei und 20 Rebsorten verwendet. Ganz typisch wird der Gemischte Satz vor allem in Wien hergestellt, aber auch in Niederösterreich, der Steiermark und dem Burgenland. Durch seine Zusammensetzung gleicht kein Gemischter Satz dem anderen und jeder Wein hat dadurch einen individuellen Charakter. Dadurch lässt er sich zu vielen unterschiedlichen Gerichten reichen.

Tipp: Zu einem österreichischen Klassiker, wie knusprigem Schweinsbraten mit Erdäpfelknödel und Sauerkraut, schmeckt ein Gläschen Gemischter Satz besonders gut.

Rotwein aus Österreich

Zweigelt

Der Zweigelt ist der bekannteste Rotwein in Österreich und ist bestimmt im Weinkeller jedes Rotweinliebhabers zu finden. Die Rebsorte wird in vielen Weinbaugebieten kultiviert und ist daher weit verbreitet. Der Geschmack des Zweigelts setzt sich aus lieblichen Vanille- und Kirschnoten zusammen, die gemeinsam mit einer rauchigen Note den Rotwein ausmachen. Zweigelt ist der perfekte Begleiter zu Pasta und leichtem Käse, aber auch zu Bratengerichten.

Tipp: Sonntag ist Pasta-Tag! Warum also nicht die Woche mit Orecchiette mit Paradeiser-Salsiccia-Sauce und einem Glas Zweigelt ausklingen lassen?

Blauer Portugieser

Der Blaue Portugieser stammt nicht, wie man meinen könnte, aus Portugal, sondern aus der Thermenregion und dem nordwestlichen Weinviertel. Er zeichnet sich durch einen sehr fruchtigen, milden und süffigen Geschmack aus, dadurch lässt er sich gut zu Gegrilltem und mediterranen Speisen kombinieren. So lässt sich Urlaub ganz einfach nach Hause holen.

Tipp: Wie wäre es mit einem Gläschen Blauer Portugieser und Schweinskoteletts mit Tomaten-Oliven-Gemüse?

Blaufränkisch

Ob gegrilltes Fleisch, Ente oder geschmortes Gemüse – der Blaufränkische lässt sich besonders gut zu deftigen Geschmäckern sowie gehaltvollen Jausen mit Brot und Schinken servieren. Dazu passen seine kräftige Säure und eine Kombination aus fruchtigen und mineralischen Aromen besonders gut. Der Blaufränkische ist vor allem in Weinbaugebieten im Burgenland und im östlichen Weinviertel vertreten.

Tipp: Ein gutes Glas Blaufränkischer und Ente mit schwarzen Oliven, Feigen, Pinienkeren und Polenta sind ein perfektes Paar.

St. Laurent

Kräftiger Wein mit fruchtigen Noten – so lässt sich der St. Laurent gut beschreiben. Der Wein, dessen Reben besonders in der Thermenregion und im nördlichen Burgenland verbreitet sind, eignet sich auch gut für eine längere Lagerung. Als kräftiger Rotwein ist er ein guter Begleiter für ebenso kräftige Speisen, wie etwa Wildgerichte oder Gerichte mit Rindfleisch.

Tipp: Ein richtiges Wohlfühlessen ist ein Schmorbraten vom Rind mit Erdäpfelpürree und Schnittlauchöl. Ein Glas St. Laurent rundet das Gericht perfekt ab.

Rosé aus Österreich

Rosé wird aus roten Trauben hergestellt, seine helle Farbe bekommt er durch jenen Prozess, mit dem auch Weißwein hergestellt wird. Roséweine entstehen daher aus jenen Weinreben, die auch vom Rotwein bekannt sind. Im Gegensatz zum Rotwein, gibt es beim Rosé keine lange Maischegährung, sondern die Standzeit der Maische ist nur kurz, wie beim Weißwein. Meist sind Roséweine eher leichte Weine, die zu Fisch, Meeresfrüchten oder Gemüsegerichten gereicht werden.

Schilcher Rosé

Der Schilcher Rosé ist ein echter Steirer, denn er wird ausschließlich in der Steiermark hergestellt. Der Wein entsteht aus der roten Rebsorte Blauer Wildbacher und hat einen sehr frischen und fruchtigen Geschmack und ist leicht säuerlich und trocken. Schilcher wird gerne als Aperitif, zu Geflügel, Ziegen- und Schafskäse oder einer klassischen, steirischen Brettljause getrunken.

Tipp: Salat mit Linsen, Trauben und Ziegenkäse passt sehr gut zu einem Glas Schilcher.

Welche Weine noch zu welchen Speisen passen, wie man Wein richtig temperiert und in welchem Glas dieser serviert wird, verraten wir in unserem Weinguide.

Wein aus Österreich

Billa Online Shop
Machen Sie es sich bequem und erledigen Sie Ihre Einkäufe online.
Jetzt einkaufen
Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.