Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Pasta 1x1
Pasta gibt es in über 300 unterschiedlichen Formen – doch welche Pasta passt am besten zu welcher Sauce?


Leicht und ölig
Lange, dünne Pasta serviert man am besten mit leichten Saucen. Geeignet sind: Tomatensauce oder Knoblauch und Olivenöl, denn diese ummanteln die Nudeln perfekt. Sie können kombiniert werden mit kleinen Zugaben wie frischen Kräutern, geschnittenen Tomaten oder knusprigen Pancetta.
Zum Beispiel: Spaghetti, Cappellini

Herzhaft und cremig
Lange und breite Pasta eignet sich am besten für reichhaltige oder cremige Saucen. Breitere Pasta-Sorten wie Pappardelle passen toll zu reichhaltigen Saucen mit Fleisch, während die dünnere, flache Varianten, wie Fettuccine oder Linguine am besten mit einfachen, cremigen Saucen oder mit Meeresfrüchten kombiniert werden. Eine Grundregel gilt hier: je breiter die Nudel, umso deftiger die Sauce.
Zum Beispiel: Pappardelle, Fettuccine, Linguine, Tagliatelle

Viel Inhalt
Pasta mit Röhrenform eignet sich besonders gut für Saucen, die dickflüssig und herzhaft sind oder Gemüse- bzw. Fleischstücke enthalten. Geriffelte Nudeln - sie enthalten die Bezeichnung „Rigate“ – können die Sauce noch besser aufnehmen. Kleine Pasta in Röhrenform eignet sich auch sehr gut für Salate oder Aufläufe. Zum Beispiel: Penne, Rigatoni, Macaroni

Ab in den Topf
Kleine Pastaformen eignen sich besonders für Suppen, Eintöpfe oder Salate. Was wäre eine warme Minestrone ohne Pasta?
Zum Beispiel: Orzo, Stelline, Anellini, Risoni

Gut gefüllt
Was man natürlich nicht vergessen darf, ist die gefüllte Pasta. Es gibt sie in verschiedenen Formen und Größen und auch mit unterschiedlichen Füllungen. Fleisch, Spinat, Kräuter, Käse oder Pilze – hier gibt es viele Möglichkeiten. Sie werden meist mit etwas Butter oder Öl serviert, um den Geschmack der Füllung nicht zu überdecken. Zum Abrunden können noch Kräuter oder Grana drübergestreut werden.
Zum Beispiel: Tortellini, Ravioli, Cappelletti

Kleines Pasta ABC

-elle
breite Pasta, wie etwa Tagliatelle oder Pappardelle

-ette
schmale oder kleine Pasta, wie Lasagnette

-ine/-ini
kleine Pasta, zum Beispiel Spaghettini oder Tortellini
-oni
große Pasta, wie etwa Cannelloni, Tortelloni

Rigate
geriffelte Pasta, wie Pipe Rigate

Lisce
glatte Pasta, wie Penne Lisce

Top 5 Tipps für gelungene Pasta


1. Das Wasser erst salzen, wenn es bereits kocht. Dann erst die Pasta hinzufügen.


2. Dem Wasser kein Öl hinzufügen. Das Öl bewirkt später nur, dass sich die Sauce nicht mit der Pasta verbindet.


3. Kalt abschrecken? Bitte nicht. So wird die Pasta kalt und nimmt noch mehr Wasser auf.


4. Die Pasta nach dem Kochen abgießen und direkt in die Sauce geben. Dort noch etwa eine Minute ziehen lassen. Das sorgt dafür, dass die heiße Pasta die Sauce aufnimmt.


5. Immer einen Schluck vom Kochwasser der Pasta aufheben. Dieses verleiht Pasta samt Sauce eine sämige Konsistenz.

Die besten Rezepte mit Nudeln

Unsere Pastavielfalt entdecken

Heute bequem Ihre Lebensmittel bestellen und noch am selben Tag liefern lassen.

Billa Online Shop
Machen Sie es sich bequem und erledigen Sie Ihre Einkäufe online. Alle Rabatte auch im Online Shop gültig!
Jetzt einkaufen

Lust auf mehr?

21 Dinge mit Karotten

Die beliebte Wurzel ist so vielseitig einsetzbar wie kaum ein anderes Gemüse!

weiter
Dein DIY Beauty Programm Natural Beauty

Wir haben nicht nur das perfekte Rezept für einen entspannten Sonntag, sondern auch fünf Tipps für selbst gemachte Peelings, Masken und Co.

weiter
Guten Morgen Sonnenschein!

Mit ein paar Tricks und natürlichen Wachmachern starten auch die größten Morgenmuffel energiegeladen in den Tag.

weiter
21 Dinge mit Eiern

Egal ob am Teller oder im Glas – die ovale Proteinbombe ist ein unfassbarer Energiespender. Wir haben 21 Dinge gesammelt, die man unbedingt mit Eiern machen sollte.

weiter
Endlich Ordnung in der Küche

Wir haben sechs einfache Tipps für dich, mit denen du die Küche neu organisierst und wieder frischen Wind in deine vier Küchenwände bringst.

weiter
SOS Küchenhelfer

Mit diesen 10 kleinen Helferlein aus Omas Küche kann hoffentlich das Schlimmste abgewandt werden.

weiter
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.