Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
21 Dinge mit und über Quinoa

21 Dinge, die man mit Quinoa machen oder über ihn wissen sollte

Quinoa ist seit einiger Zeit in aller Munde. Wir haben uns angesehen, was Quinoa eigentlich ist und wie sie zubereitet wird. Wir haben insgesamt 21 Dinge gesammelt – von Quinoa Rezepten bis hin zu Wissenswertem über das Pseudogetreide.

1. Wissen, was Quinoa eigentlich ist: Ebenso wie Amarant und Buchweizen gehört Quinoa zu den Pseudogetreiden und ist glutenfrei.

2. Als leichtes Abendessen einen Quinoa-Gemüse-Salat mit Ei, Halloumi und Kräuter-Joghurt-Dressing zubereiten. Allfällige Reste des Salats eignen sich für ein schnelles Mittagessen im Büro. zum Rezept

3. Die richtige Zubereitung von Quinoa kennen. Bevor man Quinoa kocht, sollte sie mit Hilfe eines feinmaschigen Siebs gewaschen werden, bis das Wasser klar wird. Das Kochen von Quinoa selbst passiert in einem 3:1 Verhältnis von Wasser und dem Pseudogetreide. Das Wasser aufkochen, eine Prise Salz hinzufügen und aufkochen. Quinoa zugeben und 15 Minuten mit geschlossenem Deckel köcheln lassen. Die restliche Flüssigkeit abgießen und die Quinoa im Sieb noch etwas abtropfen lassen.

4. Wer gerne Burger isst, aber eine vegetarische Variante bevorzugt, sollte Burger mit Quinoa-Laibchen probieren. In Kombination mit geschmorten Zwiebeln sind sie ein Traum für alle Burger-Fans. So geht’s: zum Rezept

5. Quinoa stammt ursprünglich aus den Anden und zählt dort schon seit mehreren tausend Jahren zu den wichtigsten Grundnahrungsmitteln. Die Pflanze ist sehr robust und wächst daher auch in sehr hochgelegenen Gebieten und auf wenig fruchtbarem Boden.

6. Bowls liegen aktuell voll im Trend – als Basis für das Gericht eignet sich Quinoa perfekt. Warum also nicht eine Quinoa-Bowl mit Halloumi zum nächsten Abendessen servieren?

7. Die Nährstoffe von Quinoa unterscheiden sich von den gängigen Getreidearten. So enthält sie mehr Eiweiß, Magnesium und Eisen. Sie enthält außerdem Vitamin B1 und wichtige Aminosäuren. Die Nährwerte von Quinoa sind mit jenen des Reises vergleichbar, sie enthält aber weniger Kohlenhydrate als Reis.

8. Für die Liebsten einen Quinoa-Auflauf mit Gemüse und Käse zaubern. Schmeckt nicht nur gut, sondern enthält auch viele wertvolle Nährstoffe.

9. Eine reinigende und nährstoffreiche Gesichtsmaske mit Quinoa machen. Das enthaltene Vitamin E hilft der Haut beim Regenerieren und tote Hautzellen werden durch die Textur von Quinoa entfernt. Ein halber Becher gewaschene Quinoa wird mit einem Becher Wasser 15 Minuten lang gekocht. Abgedeckt 5 Minuten stehen und anschließend abkühlen lassen. Die gekochte Quinoa wird mit drei Esslöffeln, Joghurt und einem Teelöffel Honig verrührt und auf die Haut aufgetragen. Nach 15 Minuten Einwirkzeit die Gesichtsmaske abwaschen.

10. Quinoa macht sich auch als Suppeneinlage gut – so kann diese als Hauptspeise serviert werden und macht richtig satt. Wie wäre es mit einer Tomatensuppe mit Bulgur, Quinoa und Minzebutter?

11. Die unterschiedlichen Quinoa-Sorten kennen. Die drei beliebtesten Sorten sind weiße, rote und schwarze Quinoa. Sie unterscheiden sich nicht nur in der Farbe, sondern auch im Geschmack. Die weiße Quinoa ist sehr mild und eher süßlich, die rote Quinoa sehr nussig und die schwarze Quinoa sehr intensiv und nussig-süß.
12. Mit Quinoa lässt sich eine knusprige und glutenfreie Alternative zum klassischen Schnitzel zaubern. So steht dem Sonntagsschnitzel nichts mehr im Weg. So wird’s gemacht: zum Rezept

13. Wissen, dass Quinoa mit Spinat und Rüben verwandt ist – sie stammen alle aus der Familie der Fuchsschwanzgewächse.

14. Risotto-Fans sollten unbedingt auch ein Risotto mit Quinoa ausprobieren, wie unser Bulgur-Quinoa-Risotto mit Gemüse. So geht’s: zum Rezept

15. Um Quinoa noch mehr Geschmack zu geben, kann sie auch mit Suppe anstatt mit Wasser gekocht werden.

16. Quinoa in einer süßen Variante auch mal zum Frühstück servieren. Ein Porridge aus Rollgerste, Quinoa und Bananen macht satt und hilft bei einem Start in den Tag voller Energie. Hier geht’s zum Rezept

17. Taboulé kommt aus der orientalischen Küche und wird meist mit Bulgur zubereitet. Wir haben uns an einer Variante mit Quinoa probiert und finden: einfach spitze! Hier geht’s zum Rezept

18. Krautrouladen gehören zur österreichischen Küche wie das Schnitzel. Wir haben eine Variante mit Quinoafüllung und Currysauce probiert, die mindestens so gut schmeckt wie das Original. zum Rezept

19. Bildet Quinoa nach dem Kochen Klumpen, sollte man keine Panik bekommen. Die Körner können ganz einfach mit einer Gabel aufgelockert werden.

20. Quinoa enthält viele Bitterstoffe, sogenannte Saponine. Daher wird Quinoa geschält, bevor sie verpackt wird und sollte zusätzlich vor dem Kochen immer gewaschen werden.

21. Wer braucht schon Fleischbällchen, wenn er Quinoa-Bällchen haben kann. Wir haben dazu zwei würzige Dips gezaubert. zum Rezept

Wir lieben Quinoa!

Als Beilage oder als Basis für köstliche Gerichte bis hin zum süßen Dessert, Quinoa ist ein Allrounder!

Lust auf mehr?

21 Dinge mit Honig

Honig wird schon seit der Steinzeit als Nahrungsmittel verwendet und ist wahnsinnig vielseitig einsetzbar. Wir haben 21 Dinge gesammelt, die man unbedingt mit Honig ausprobieren sollte.

weiter
21 Dinge mit Milch

Milch ist aus keinem Haushalt wegzudenken, ob im morgendlichen Kaffee oder zum Backen und Kochen. Wir haben 21 Dinge zusammengefasst, die man mit Milch machen sollte.

weiter
21 Dinge mit Kürbis

Herbstzeit ist Kürbiszeit – wir können es kaum erwarten und haben 21 Dinge gesammelt, die man unbedingt mit Kürbis machen sollte.

weiter
21 Dinge mit Äpfeln

Der Apfel ist ein absoluter Allrounder. Neben den Klassikern Apfelstrudel, Apfelkuchen und Apfelmus lassen sich noch viele andere tolle Gerichte aus ihm zaubern. Wir verraten 21 Dinge rund um den Apfel.

weiter
21 Dinge mit Tomaten

Sie beißen gerne in frische, reife Tomaten? Wir haben 21 Dinge auf Lager, die man sonst noch mit Paradeisern machen sollte, als einfach hineinzubeißen.

weiter
21 Dinge mit Gurke

Die Gurke kann viel mehr als Gurkensalat oder Essiggurke. Ob Gurken Relish, Gurkensandwich oder Gurkensuppe – wir zeigen 21 Dinge, die mit ihr machen kann.

weiter

Einfach und bequem bestellen

Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.