Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Forellenfilet auf Zucchinigratin
50 min

Forellenfilet auf Zucchinigratin

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juli 2008

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 4 Forellen à 150-200 g
  • 4 mittelgroße Erdäpfel
  • 2 Zucchini
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 2 Paradeiser
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Bund Basilikum
  • 1/16 l Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 1/4 l laktosefreier Obers
  • 100 g laktosefreier Sauerrahm
  • 50 g Parmesan, gerieben
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Dotter
  • Salz, Pfeffer
  • eine Prise Muskatnuss
  • Saft 1/2 Zitrone

Zubereitung

Ofen auf 170 °C vorheizen. Forellen filetieren und beiseite legen. Erdäpfel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Zucchini waschen und in Scheiben schneiden. Pro Personen einen tiefen Teller mit der halben Knoblauchzehe ausreiben und abwechselnd eine Scheibe Erdäpfel und Zucchini einschlichten.

Paradeiser in Würfel schneiden, salzen und pfeffern. Basilikumblätter von den Stielen zupfen und mit Olivenöl, Salz, Pfeffer und Knoblauch in ein Gefäß geben. Mit dem Pürierstab mixen.

Obers, Sauerrahm, Parmesan, gehackte Knoblauchzehe und Dotter vermischen und mit Salz, Muskatnuss und Pfeffer würzen. Mischung über die in den Teller geschlichteten Zucchini und Kartoffel gießen, bis diese bedeckt sind. Im Ofen bei 170 °C ca. 20 Minuten backen. Herausnehmen, mit Paradeiserwürfeln bestreuen und mit Pesto garnieren.

Forellenfilets mit Salz, Pfeffer würzen und mit Zitronensaft beträufeln. Zusammenlegen und auf beiden Seiten bei mittlerer Hitze ca. 4 Minuten braten.

Das Zucchini-Erdäpfelgratin mit den Forellenfilets anrichten und serviren.

Tipp: Wenn sie die Forellenfilets in einer beschichteten Pfanne zubereiten, verhindern sie ein ankleben der Haut. Falls sie keine beschichtete Pfanne haben, tauchen sie die Forellenfilets mit der Hautseite in griffiges Mehl.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.