Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Kabeljaufilets auf knusprigem Erdäpfelfächer mit Champagnersauce Foto: © Ben Dearnley
90 min
Schwierigkeit 2 von 3

Kabeljaufilets auf knusprigem Erdäpfelfächer mit Champagnersauce

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2012

Foto: © Ben Dearnley

Zutaten für Personen

  • Erdäpfelfächer:
  • 150 g Butter
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Thymianblätter
  • 4 große, mehlige Erdäpfel
  • Salz
  • Sauce:
  • 1 Schalotte
  • 0,5 Zitrone
  • 250 ml Champagner oder Sekt
  • 250 ml Hühnersuppe
  • 100 ml Obers
  • 80 g kalte Butter
  • Salz
  • Kabeljau:
  • 2 Zucchini
  • 0,5 Knoblauchzehen
  • 1 Fenchelknolle
  • 600 g Kabeljaufilets, aufgetaut
  • 20 ml Olivenöl
  • 20 g Butter
  • 0,5 Handvoll Dillefähnchen
  • Salz
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Für die Erdäpfelfächer die Butter in einem kleinen Topf über niedriger Hitze schmelzen, in eine Glasschale füllen und ca. 10 Minuten stehen lassen, bis sich die Milchbestandteile am Boden gesetzt haben. Knoblauch schälen und fein hacken. Die geklärte Butter in einen kleinen Topf gießen, Knoblauch und Thymian beigeben und damit die Butter aromatisieren. Zur Seite stellen und ca. 15 Minuten auf Zimmertemperatur auskühlen lassen. Backrohr auf 200 ºC (Ober-/Unterhitze, Umluft 190 ºC) vorheizen. Erdäpfel schälen, mit einem Küchenhobel in feine Scheiben schneiden, jede Scheibe in die Buttermixtur tunken und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech zu vier ca. 8 x 15 cm großen Rechtecken überlappend aufschichten. Nach Belieben salzen und auf mittlerer Schiene 35 bis 40 Minuten goldbraun und knusprig backen.

In der Zwischenzeit für die Sauce die Schalotte schälen, fein schneiden und den Saft der Zitrone auspressen. Die Schalotte mit Champagner bzw. Sekt in einem kleinen Topf erhitzen, bis die Flüssigkeit auf die Hälfte eingekocht ist, die Suppe beigeben und weiterkochen, bis die Flüssigkeit um zwei Drittel eingekocht ist. Durch ein feines Sieb in einen sauberen Topf abseihen, Obers beigeben und aufkochen, nach Belieben salzen und beiseitestellen. Kurz vor dem Servieren über mittlerer Hitze aufkochen und die Butter in kleinen Stückchen einrühren, bis die Sauce eindickt. Zitronensaft einrühren und nach Belieben salzen.

Für den Kabeljau die Zucchini waschen und in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Fenchel putzen, Strunk entfernen, auf einem Küchenhobel in feine Scheiben schneiden und in einer Schüssel mit Eiswasser frisch halten. Kabeljau abspülen, trocken tupfen und die Filets halbieren. Öl in einer Pfanne über mittlerer Temperatur erhitzen, die Kabeljaufilets in die Pfanne geben und 1 Minute anbraten. Butter in die Pfanne geben, wenden und die Filets braten, bis sie durch sind. Aus der Pfanne nehmen, den Saft bis auf 2 EL abgießen und darin die Zucchini und den Knoblauch 1 bis 2 Minuten anbraten. Nach Belieben salzen.

Die Erdäpfelfächer aus dem Rohr nehmen, auf Teller setzen, Kabeljau dazugeben und mit Zucchini und Champagnersauce anrichten.

Den Fenchel aus dem Eiswasser nehmen (überschüssiges Wasser vorsichtig ausdrücken) und auf den Kabeljau setzen. Mit der Dille dekorieren und servieren.