Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Vorarlberger Krautspätzle mit Speck Foto: © Konrad Limbeck
50 min
Schwierigkeit 2 von 3

Vorarlberger Krautspätzle mit Speck

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. September 2018

Foto: © Konrad Limbeck

Zutaten für Portionen

  • 4 Eier
  • 250 ml Milch
  • 500 g Mehl
  • 1 gelbe Zwiebel
  • 2 Wacholderbeeren
  • 150 g Bauchspeck in Scheiben
  • 250 g Sauerkraut
  • 1 TL ganzer Kümmel
  • 1 EL Rapsöl
  • 0,5 Bund Schnittlauch
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Eier, Milch und 1 TL Salz mit einem Kochlöffel verrühren und nach und nach das Mehl einarbeiten, bis ein glatter Teig entsteht, der zähflüssig vom Löffel fließt, ohne zu reißen.

Reichlich Salzwasser in einem Topf aufkochen. Den Teig portionsweise auf ein angefeuchtetes Brett geben und mit einem Schaber oder einem Messerrücken kleine Teigstücke ins kochende Wasser schaben. Ca. 5 Minuten kochen, bis die Spätzle an der Oberfläche schwimmen. Mit einem Siebschöpfer herausnehmen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Wacholderbeeren hacken. 8 Scheiben Speck beiseitelegen, den restlichen Speck in kleine Streifen schneiden. Die kleinen Speckstreifen in einer großen Pfanne langsam auslassen, Zwiebel dazugeben und hell anbraten. Sauerkraut, Wacholderbeeren und Kümmel dazugeben und bei niedriger Hitze ca. 15 Minuten dünsten.

Währenddessen das Öl in einer zweiten Pfanne erhitzen und die Speckscheiben darin knusprig braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Hälfte des Schnittlauchs in feine Röllchen schneiden.

Spätzle unter das Sauerkraut mischen, erwärmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Krautspätzle anrichten und die Speckscheiben darauflegen. Mit Schnittlauchhalmen und -röllchen garnieren und servieren.