Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Paradeisersulz Foto: © Monika Schürle & Maria Grossmann
30 min

Paradeisersulz

Frisch gekocht Magazin 01. Juli 2012

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Monika Schürle & Maria Grossmann

Zutaten für Personen

  • 2 kg große, reife Paradeiser nach Wahl
  • 2 Eier
  • 600 g bunte Paradeiser (z. B. Ja! Natürlich Paradeiser-Raritäten oder Ja! Natürlich Cocktailtomaten Mix)
  • 12 Blatt Gelatine
  • 1 Beet Kresse
  • Salz, Pfeffer a. d. Mühle


Zubereitung

Paradeiser waschen, würfeln, leicht anpürieren, mit 1 bis 2 EL Salz würzen und in ein mit Küchenpapier oder Mulltuch ausgelegtes Sieb geben. Paradeiser leicht beschweren (z. B. mit Tellern oder einem kleinen Topf) und über einer großen Schüssel gründlich abtropfen lassen (mindestens 30 Minuten, oder aber auch über Nacht). Dabei sollte ca. 1 Liter klares Paradeiserwasser entstehen.

Eier an der stumpfen Seite anstechen und in kochendem Wasser 11 Minuten garen. Kalt abschrecken, schälen, abkühlen lassen und in Scheiben schneiden. Die bunten Paradeiser ebenfalls in Scheiben schneiden und die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Ca. 250 ml des Paradeiserwassers in einem Topf erwärmen, die Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Restliches Paradeiserwasser zugeben, verrühren, dann durch ein feines Sieb gießen. Nach Belieben mit Pfeffer und etwas Salz abschmecken.

Vier tiefe Teller mit den Ei- und Paradeiserscheiben befüllen, den Paradeisersud darübergießen, auskühlen lassen und im Kühlschrank über Nacht fest werden lassen.

Zum Servieren die Kresse mit einer Schere vom Beet schneiden und auf der Paradeisersulz verteilen.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.