Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Maroni-Trüffel Foto: © Peter Garten
60 min

Maroni-Trüffel

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2011

Foto: © Peter Garten

Zutaten

  • Zutaten für 20 Stück:
  • 500 ml Milch
  • 150 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 500 g Maroni aus dem Beutel
  • 1 TL Rum
  • 250 g Schokolade, zartbitter

Zubereitung

Milch und Zucker in einem Topf aufkochen. Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Mark und Schote in die Milch geben, die Maroni dazugeben und im geschlossenen Topf ca. 20 Minuten weich kochen.

Die Maroni aus der Milch heben und mit einem Mixstab fein pürieren, ca. 100 ml der Vanillemilch nach und nach dazugeben und mit Rum abschmecken. 50 g Schokolade über einem Wasserbad schmelzen und unter 150 g der Maronimasse rühren. Die Schokomaroni- und die Maronimasse ca. 2 Stunden abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit 50 g Schokolade fein reiben und 80 g fein hacken. Mit einem Teelöffel kirschgroße Stücke von den beiden Massen abstechen und zwischen den Händen zu kleinen Kugeln rollen. Die restliche Schokolade (70 g) schmelzen. Die Kugeln vorsichtig mit den Fingerspitzen mit der geschmolzenen Schokolade bestreichen. Die hellen Trüffeln in der fein geriebenen und die dunklen in der grob geraspelten Schokolade wälzen.

Die Trüffeln bis zum Servieren kühl und trocken in einem Behälter aufbewahren.