Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Zwiebelrostbraten
30 min

Zwiebelrostbraten

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. November 2006

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 800 g Beiried (oder 1 kg Rostbraten)
  • Öl zum Braten/Backen
  • 1/2 l Kalbsfond (oder Suppe)
  • 160 g Butter
  • 680 g Zwiebel, in schmale Ringe geschnitten
  • 40 g Mehl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Fleisch leicht klopfen, salzen und pfeffern. In etwas heißem Öl rasch beidseitig anbraten. An warmem Ort rasten lassen.

Bratenrückstand mit dem Kalbsfond aufgießen, etwas einreduzieren und dann mit Butter binden, den Fond warm stellen.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebelringe in Mehl wälzen und im heißen Öl goldbraun backen.

Das Fleisch auf Tellern anrichten, mit dem Saft übergießen und das Fleisch mit den Zwiebelringen belegen.