Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Zwiebelpakoras mit Minzjoghurt
45 min

Zwiebelpakoras mit Minzjoghurt

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. September 2009

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 600 g Zwiebeln
  • 180 g Mehl
  • 3 Eiklar (ca. 100 ml)
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 TL Paprikapulver
  • 7 Stängel Minze
  • 300 g Joghurt (3,2%)
  • 500 ml Tafelöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Die Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden und mit Salz und 2 EL Mehl bestreuen.

Für den Ausbackteig das Eiklar, 150 ml kaltes Wasser, Sojasauce, Paprikapulver, das übrige Mehl und eine Prise Salz in einer Schüssel zu einem glatten Teig verrühren.

Die Minze von den Stängeln abzupfen, fein hacken und mit dem Joghurt in einer Schüssel verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Öl in eine breite, tiefe Pfanne gießen und auf mittlere Temperatur erhitzen. Die Zwiebelringe durch den Teig ziehen und in dem Öl portionsweise ausbacken. Auf einer Küchenrolle abtropfen lassen und eventuell im Ofen warm halten. Mit Salz und dem Minzjoghurt servieren.