Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Zwetschkenkuchen mit Zimtsauce
60 min

Zwetschkenkuchen mit Zimtsauce

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. September 2007

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • Almbutter für die Form
  • 125 g Voll- oder Rohrohrzucker
  • 500 g Zwetschken, entsteint und halbiert
  • Biskuit:
  • 2 Freilandeier
  • 50 g Voll- oder Rohrohrzucker
  • 50 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • Zimtsauce:
  • 2 Dotter von Freilandeiern
  • 1 TL Speisestärke
  • 1 EL Zucker
  • 300 ml Vollmilch
  • 1/2 Zimtstange

Zubereitung

Ein Blech mit Backpapier auslegen und einen Backring oder eine Springform von 24-26 cm Durchmesser mit Butter befetten und mit etwas Zucker ausstreuen.

Zwetschken mit dem restlichen Zucker und 4 EL Wasser in einen Topf geben und bei geringer Hitze 1-2 Minuten sieden lassen, herausheben, abtropfen lassen und auf dem Boden der vorbereiteten Backform verteilen - es soll die gesamte Fläche belegt sein.

Für das Biskuit Eier und Zucker mit dem Handrührgerät mindestens 5 Minuten dick und schaumig schlagen, das Mehl zusammen mit dem Backpulver darübersieben und vorsichtig unterheben.

Den Biskuitteig auf den Zwetschken verteilen und glatt streichen. Im vorgeheizten Rohr bei 180 °C (Gasherd: Stufe 4) 20 Minuten backen, bis keine Vertiefung im Biskuit bleibt, wenn man es leicht eindrückt.

Für die Zimtsauce Dotter, Stärke und Zucker in einer Schüssel verrühren. Milch in einem Topf mit der Zimtstange aufkochen, nach und nach heiße Milch unter die Eiercreme schlagen. Zurück in den Topf geben und einige Minuten bei schwacher Temperatur leicht erhitzen, bis die Sauce andickt. Sie hat die richtige Konsistenz, wenn ein hineingehaltener Löffel auf der Rückseite ganz bedeckt bleibt. Die Zimtstange entfernen.

Mit einem Messer die Ränder des Biskuits lösen und auf einen angewärmten Teller stürzen. Die Sauce separat dazu reichen.