Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Zweigelt-Heidelbeerchaudeau mit Schokobiskotten
45 min

Zweigelt-Heidelbeerchaudeau mit Schokobiskotten

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juli 2007

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 100 g weiße Kuvertüre
  • 1 EL Kokosfett
  • 8 Biskotten
  • 50 g Koch- oder Bitterschokolade
  • 200 g Heidelbeeren
  • 125 ml Zweigelt
  • 60 g Kristallzucker
  • 4 Eidotter
  • Saft einer 1/2 Zitrone
  • Minze zum Dekorieren

Zubereitung

Die weiße Kuvertüre mit dem Kokosfett in einem Topf schmelzen, von der Hitze nehmen, abkühlen lassen und danach erneut zum Schmelzen bringen.

Die Biskotten durch die helle Kuvertüre ziehen und auf einem Backpapier erkalten lassen.

Die Koch- bzw. Bitterschokolade schmelzen, mit einem kleinen Löffel die Verzierungen über die Biskotten ziehen und auskühlen lassen.

Heidelbeeren waschen, die Hälfte der Heidelbeeren mit dem Zweigelt aufmixen, mit Zucker, Dotter und dem Zitronensaft in eine Schüssel geben und über Wasserdampf - so lange bis die Masse bindet - mit einem Schneebesen aufschlagen. Auf keinen Fall zu heiß werden lassen, sonst stockt das Ei.

Das Chaudeau in Gläser füllen, die restlichen Heidelbeeren auf die Gläser aufteilen und mit den Biskotten und der Minze servieren.