Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Zupfweckerl mit Parmesan und Kräutern Foto: © Thorsten Suedfels
50 min
Schwierigkeit 1 von 3

Zupfweckerl mit Parmesan und Kräutern

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. April 2018

Foto: © Thorsten Suedfels

Zutaten für Stück

  • 500 g Dinkelmehl + Mehl für die Arbeitsfläche
  • 220 ml Milch
  • 0,5 Würfel frische Germ
  • 1 TL Kristallzucker
  • 2 Eidotter
  • 100 ml Olivenöl
  • 3 EL Thymianblätter + 1 Thymianstängel
  • 3 EL Rosmarinnadeln + 1 Rosmarinstängel
  • 1 Handvoll Petersilienblätter
  • 3 EL Oreganoblätter
  • 3 Knoblauchzehen
  • 60 g Parmesan
  • 100 g weiche Butter
  • Salz
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Mehl mit ½ TL Salz in einer Rührschüssel vermischen und in der Mitte eine Mulde bilden. Milch lauwarm erwärmen. Germ zerbröseln, mit Zucker und 5 EL lauwarmer Milch verrühren und in die Mulde geben. Schüssel mit einem Tuch abdecken und den Vorteig ca. 15 Minuten gehen lassen, bis sich Bläschen bilden. Restliche Milch, Dotter und Öl dazugeben und mit den Knethaken des Mixers zu einem glatten Teig kneten. Schüssel mit einem Tuch abdecken und den Teig ca. 60 Minuten gehen lassen.

Währenddessen alle Kräuterblätter und -nadeln fein hacken. Thymianund Rosmarinstängel kleiner zupfen. Knoblauch schälen und fein hacken. Parmesan reiben.

Teig gut durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (48 x 36 cm) ausrollen. In 48 Quadrate (6 x 6 cm) schneiden. Butter gleichmäßig darauf verstreichen. Kräuter, Knoblauch und Parmesan darauf verteilen. Jeweils 4 Quadrate zu einem Päckchen übereinanderlegen und aufrecht in 12 Silikonmuffinförmchen (oder Papierförmchen in einem Muffinblech) setzen. Mit einem Tuch abdecken und ca. 30 Minuten gehen lassen.

Backrohr auf 200 °C (Ober-/Unterhitze, 180 °C Umluft) vorheizen. Weckerl auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten goldbraun backen.

Zupfweckerl anrichten, mit Kräuterstängeln garnieren und servieren.