Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Zucchini-Melanzani-Lasagne mit Rotbarbenfilets
60 min

Zucchini-Melanzani-Lasagne mit Rotbarbenfilets

Frisch gekocht TV 13. Februar 2008

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 1 Zucchino
  • 1 Melanzani
  • 5 Eier
  • 5 EL geriebener Parmesan
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Mehl
  • Öl zum Backen
  • Für die Tomatensauce:
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 kleine Dose Tomatenfruchtfleisch
  • Salz, Pfeffer
  • Oregano
  • 1 Prise Zucker
  • Für die Milcheinmachsauce (Sauce Béchamel):
  • 20 g Butter
  • 20 g Mehl
  • 1/4 l Milch
  • Salz
  • Muskatnuss
  • Für den Fisch:
  • 8 Rotbarbenfilets
  • Salz, Pfeffer
  • Senf
  • Brösel
  • Mehl
  • Außerdem:
  • 2-3 EL geriebener Parmesan
  • etwas Basilikum

Zubereitung

Zucchino und Melanzani in 5 mm-Scheiben schneiden. Die Eier mit dem Parmesan zu einer kompakten Masse verrühren, um so Klümpchenbildung zu vermeiden. Danach in einer Pfanne Öl erhitzen und die Zucchini- und Melanzanischeiben zuerst durch Mehl, dann durch die Ei-Masse ziehen. Sofort in Öl goldbraun backen, danach auf Küchenpapier abtropfen und auskühlen lassen.

Für die Tomatensauce Zwiebel bei mittlerer Hitze in Olivenöl weich dünsten. Knoblauch hinzufügen und kurz weiter dünsten, 1 EL Tomatenmark dazu geben und durchrösten. Tomatenfruchtfleisch zugießen, etwas kochen lassen, mit Salz, Pfeffer und Oregano würzig abschmecken. Die Sauce mixen und passieren, mit etwas Basilikum verfeinern.

Für die Milcheinmachsauce die Butter im Topf zergehen lassen, Mehl zugeben, sofort mit heißer Milch langsam verrühren und 10 Minuten kochen lassen damit der Mehlgeschmack verschwindet, mit Salz und Muskatnuss abschmecken.

Die Zucchinischeiben der Länge nach in eine kleine Form schichten und etwas Tomatensauce darauf gießen. Als zweite Schicht die Melanzani aufschichten, ebenfalls mit etwas Tomatensauce übergießen und eine Schicht Béchamel drüber streichen. Diesen Vorgang bis zu vier Mal wiederholen, zum Schluss mit der Milcheinmachsauce begießen - mit Parmesan bestreuen und im Rohr bei 180 °C 40 Minuten backen (Bei weniger Schichten die Backzeit reduzieren).

Die Rotbarbenfilets salzen und pfeffern, mit Senf bestreichen, zuerst mit Brösel, dann mit Mehl bestreuen. In einer Pfanne in etwas Öl knusprig braten und gemeinsam mit der Lasagne anrichten.