Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Zucchini-Hühnerspieße mit Thai-Curry-Marinade Foto: © Janne Peters
45 min
Schwierigkeit 1 von 3

Zucchini-Hühnerspieße mit Thai-Curry-Marinade

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juli 2018

Foto: © Janne Peters

Zutaten für Portionen

  • 2 rote Chillis
  • 1 roter Paprika
  • 30 g Koriander
  • 5 g Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Limette
  • 1 EL edelsüßes Paprikapulver
  • 100 ml Kokosmilch
  • 40 ml Olivenöl
  • 120 ml Sojasauce
  • 600 g Hühnerfilets
  • 200 g Zucchini
  • 3 TL Chiliflocken
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Chilischoten der Länge nach halbieren, Stiele und Kerne entfernen. Paprika putzen und in grobe Stücke schneiden. Ein paar Korianderblätter zum Garnieren beiseitelegen, den restlichen Koriander grob hacken. Ingwer und Knoblauch schälen. Limettensaft auspressen. Alles mit Paprikapulver, Kokosmilch, Öl und 40 ml Sojasauce fein pürieren. Hühnerfilets kalt abspülen, trocken tupfen und der Länge nach in insgesamt 12 Streifen schneiden. In der Marinade mindestens 2 Stunden ziehen lassen. 12 Holzspieße in reichlich Wasser einlegen.

Grill auf mittlere bis starke direkte Hitze vorheizen. Zucchini putzen, der Länge nach in feine Scheiben hobeln und diese der Länge nach halbieren. Spieße aus dem Wasser nehmen. Fleischstreifen aus der Marinade nehmen, etwas abtupfen und auf die Arbeitsfläche legen. Jeweils ein paar Zucchinistreifen auf die Fleischstreifen legen und beides zusammen s-förmig aufspießen.

Spieße über der Glut auf den Rost legen und auf beiden Seiten je ca. 5 Minuten grillen. Danach am Rand des Rostes ca. 1 Minute rasten lassen. Salzen und pfeffern.

Spieße anrichten und mit Korianderblättern und Chiliflocken bestreuen. Mit der restlichen Sojasauce (80 ml) servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.