Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Zopfkuchen mit Schoko-Nusskaramell Foto: © Ben Dearnley
50 min

Zopfkuchen mit Schoko-Nusskaramell

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. April 2015

Foto: © Ben Dearnley

Zutaten für Kuchen

  • 270 g Mehl universal + Mehl für das Backpapier
  • 205 g Feinkristallzucker
  • 1 TL Trockengerm
  • 0,5 TL Salz
  • 1 Ei
  • 1 Eidotter
  • 100 g Sauerrahm
  • 75 g weiche Butter + Butter zum Einfetten
  • 70 g Haselnusskerne
  • 1 EL Pflanzenöl zum Einölen
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 75 ml Obers
  • 1 EL Kakaopulver
  • 1 TL Zimt gemahlen
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Für den Teig Mehl, 50 g Zucker, Germ und Salz gut vermischen. Ei und Dotter verquirlen, mit Rahm und 50 ml lauwarmem Wasser zur Mehlmischung geben und mit den Knethaken des Mixers verkneten. Butter stückchenweise 2 bis 3 Minuten einkneten, bis der Teig elastisch, glänzend und weich ist. Eine Schüssel leicht einfetten, den Teig hineingeben, mit Frischhaltefolie zudecken und über Nacht kalt stellen.

Für den Karamell das Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. 55 g Zucker und 3 EL Wasser in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze 4 bis 5 Minuten unter gelegentlichem Rühren zu einem dunklen Karamell kochen. Die Nüsse auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech auf mittlerer Schiene 4 bis 5 Minuten goldbraun rösten. Mit einem sauberen Geschirrtuch die Haut von den Nüssen abreiben. Zwei Drittel der Nüsse in den Karamell einrühren. Ein Backblech einölen, den Nusskaramell darauf verstreichen und 20 bis 30 Minuten fest werden lassen. Karamell in grobe Stücke brechen und in der Küchenmaschine zu einem feinen Pulver hacken. Schokolade fein hacken. Obers in einem kleinen Topf aufkochen lassen und das Karamellpulver einrühren. Schokolade unterrühren. Vom Herd nehmen, ca. 5 Minuten stehen lassen und glatt rühren. Kakaopulver einrühren und ca. 10 Minuten auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (20 x 40 cm) ausrollen. Schokocreme darauf verstreichen, dabei 1 bis 2 cm Abstand vom Rand lassen, und die Ränder mit Wasser einpinseln. Restlichen Nüsse grob hacken und auf der Schokoladecreme verteilen. Teig von der Längsseite her einrollen und die Ränder festdrücken. Teigrolle der Länge nach halbieren und die beiden Hälften mit der Schnittseite nach oben nebeneinander auf Backpapier legen. Die Enden mit Wasser einpinseln und die beiden Hälften zu einem Zopf verdrehen. In eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform (ca. 22 x 10 cm) geben, mit einem sauberen, feuchten Geschirrtuch abdecken und 75 bis 90 Minuten aufgehen lassen. Backrohr auf 190 °C (Umluft) vorheizen. Den Kuchen auf mittlerer Schiene 25 bis 30 Minuten goldbraun backen.

Währenddessen restlichen Zucker (100 g), Zimt und 60 ml Wasser in einem kleinen Topf bei mittlerer Temperatur erhitzen, bis sich der Zucker auflöst. Aufkochen lassen und 2 bis 3 Minuten zu einem Sirup einkochen.

Den Kuchen aus der Form nehmen, mit dem Sirup dick einpinseln, ca. 30 Minuten auskühlen lassen und servieren.