Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Zitrussorbet mit Rahmschmarren
90 min

Zitrussorbet mit Rahmschmarren

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Jänner 2008

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • Zitronensorbet:
  • 100 g Zucker
  • geriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone
  • 175 ml Zitronensaft
  • 2 cl Wodka
  • 1 cl Orangenlikör (z. B. Cointreau od. Grand Marnier)
  • 1 Eiklar
  • Zitronen- und Limettenzesten zum Garnieren
  • Rahmschmarren:
  • 250 ml Milch
  • 150 g Mehl
  • Prise Salz
  • 1 EL Topfen
  • 2 EL Sauerrahm
  • Schale und Saft von 1 unbehandelten Zitrone
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 5 Eier
  • 2 EL Butter
  • Vanilleschoten zum Garnieren
  • Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung

Sorbet:
75 ml Wasser, Zucker und Zitronenschale aufkochen, bis sich der Zucker gelöst hat. Zitronensaft, Wodka und Likör dazugeben, erkalten lassen und für ca. 30 Minuten ins Gefrierfach stellen. Das Eiklar halbsteif schlagen, unter die angefrorene Zitronenmischung rühren und für mindestens drei Stunden einfrieren - dabei alle 30 Minuten mit dem Schneebesen umrühren.

Rahmschmarren:
Milch, Mehl, Salz, Topfen, Sauerrahm, Zitronenschale, Zitronensaft, Vanillezucker, 1 ganzes Ei und vier Dotter zu einem glatten Teig verrühren. Eiklar zu steifem Schnee schlagen und unter den Teig heben. In zwei mittelgroße Pfannen je 1 EL Butter erhitzen, den Teig hineingießen und bei mittlerer Hitze langsam backen. Wenn der untere Teil Farbe bekommen hat, umdrehen, langsam fertig backen und danach in kleine Stücke reißen. Anders geht's auch: Wenn eine Seite fertiggebacken ist, kann der Teig umgedreht werden und im vorgeheizten Backrohr für zehn Minuten bei ca. 170 Grad gebacken werden.

Sorbet in ein Glas füllen und mit in Streifen geschnittenen Zitronen- oder Limettenschalen garnieren. Rahmschmarren auf einem Teller anrichten, mit Vanilleschoten garnieren und mit Staubzucker bestreuen.

Tipp: Süßer wird das Sorbet mit Orangen- oder Mandarinen-Saft statt Zitronensaft (dafür 20 g weniger Zucker nehmen).