Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Zitrus-Buttermilchkuchen Foto: © Ben Dearnley
80 min

Zitrus-Buttermilchkuchen

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. November 2012

Foto: © Ben Dearnley

Zutaten für Stück

  • Zitrusfülle:
  • 1 Blatt Gelatine
  • 1 Biozitrone
  • 1 Limette
  • 3 Eidotter
  • 110 g Feinkristallzucker
  • 70 g Butter
  • Kuchen:
  • 230 g Mehl, universal
  • 150 g Butter, zimmertemperatur
  • 200 g Feinkristallzucker
  • 3 Eier
  • 200 ml Buttermilch
  • 0,5 TL Backpulver
  • 0,25 TL Natron
  • 0,5 TL Butter zum Einfetten
  • Glasur:
  • 1 Biozitrone
  • 170 g Feinkristallzucker
  • 200 g Staubzucker
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Für die Zitrusfülle die Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Zitrone und Limette waschen, trocken reiben, die Schale fein reiben und den Saft auspressen. (Geriebene Schale für den Kuchen beiseitestellen). Dotter und Zucker in einer Schüssel verrühren, 3 EL Zitronensaft und 1 ½ EL Limettensaft beigeben und einrühren. Die Mixtur mit der Butter in einem Topf über mittlerer Hitze 2 bis 3 Minuten unter ständigem Rühren zum Köcheln bringen. Gelatine ausdrücken und unterrühren. Vom Herd nehmen, in einen sterilen Behälter füllen und 2 Stunden im Kühlschrank kalt stellen, bis die Mixtur eingedickt ist. (Die Fülle kann im Kühlschrank bis zu einer Woche aufbewahrt werden.)

Für den Kuchen das Backrohr auf 180 ºC (Ober-/Unterhitze, Umluft 170 ºC) vorheizen. Das Mehl sieben. Butter, Zucker und Zitronen- und Limettenschale mit dem Mixer 5 bis 6 Minuten schaumig schlagen. Die Eier nacheinander einrühren. Die Hälfte der Buttermilch und die Hälfte des Mehls einrühren. Dann Backpulver und Natron, die restliche Buttermilch und das restliche Mehl mit einrühren, bis alles gut vermischt ist. 2 quadratische Kuchenformen (20 x 20cm) einfetten, mit Backpapier auslegen und den Teig gleichmässig darin verteilen. Die Oberfläche glatt streichen und 20 bis 30 Minuten backen, bis sie goldbraun sind; die Bleche in der Hälfte der Backzeit austauschen. (Wenn man den Kuchen mit einem Spieß ansticht und kein Teig daran kleben bleibt, ist der Kuchen fertig.) Aus dem Rohr nehmen und 10 Minuten in der Form auskühlen lassen. Auf ein Kuchengitter stürzen und ca. 1 Stunde völlig auskühlen lassen.

Für die Glasur die Zitrone waschen, trocken reiben, die Schale dünn schälen und den Saft auspressen. Feinkristallzucker mit 125 ml Wasser in einem Topf erhitzen, bis sich der Zucker auflöst. Aufkochen, Zitronenschale beigeben und alles bei mittlerer Hitze 5 bis 6 Minuten köcheln lassen, bis die Schalen weich sind. Abseihen und den Sirup und die Schalen getrennt aufheben. Staubzucker in eine Schüssel sieben, Zitronensaft und 50 ml des Sirups beigeben und rühren, bis eine glatte, dickflüssige Glasur entsteht und beiseite stellen. (Falls die Glasur zu dickflüssig ist, einfach etwas heisses Wasser zum Verdünnen einrühren.)

Einen Kuchen auf eine Arbeitsfläche geben, die Zitrusfülle darauf verstreichen und den zweiten Kuchen daraufsetzen. Den Rand mit einem Messer gleichmäßig dünn wegschneiden und den Kuchen in 9 gleich große Stücke schneiden. Auf ein Kuchengitter geben und die Glasur nach Belieben darüber löffeln.

Mit kandierten Zitronenschale dekorieren und 20 Minuten stehen lassen, bis die Glasur fest ist.