Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Zitronenpasta mit Räucherlachs Foto: © Wolfgang Schardt
25 min

Zitronenpasta mit Räucherlachs

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juni 2011

Foto: © Wolfgang Schardt

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 1 Bund Jungzwiebeln
  • 5 Basilikumstängel
  • 200 g Räucherlachs
  • 1 Biozitrone
  • 1 EL Olivenöl
  • 250 g Obers
  • 100 g Parmesan, gerieben
  • 400 g Pasta (z. B. Linguine)
  • Salz
  • Pfeffer a. d. Mühle

Zubereitung

In einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Zwiebeln putzen, waschen, abtropfen lassen. Weißen und grünen Teil getrennt in feine Röllchen schneiden. Basilikum waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen, acht Blätter zum Garnieren beiseitelegen und restliche Blätter in Streifen schneiden. Räucherlachs in Streifen schneiden, Zitrone heiß abspülen, trocken reiben, Schale fein abreiben und den Saft auspressen.

Für die Pastasauce Olivenöl in einem Topf erhitzen, den weißen Teil der Zwiebeln kurz farblos anschwitzen, Obers dazugießen und aufkochen lassen. 3 EL Zitronensaft, Zitronenschale und 50 g Parmesan unterrühren, eine Minute einkochen lassen, Räucherlachs und grüne Zwiebelröllchen unterrühren, salzen, pfeffern und beiseitestellen.

Pasta nach Packungsanleitung bissfest kochen, abseihen, abtropfen lassen und zurück in den Topf geben. Pastasauce dazugeben und alles unter Rühren ein bis zwei Minuten erhitzen.

Basilikumstreifen unterrühren und die Pasta auf vorgewärmte Teller verteilen. Mit restlichem Parmesan (50 g) bestreuen und mit den Basilikumblättern garnieren