Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Zitronengras-Kokosschaumsuppe mit Erbsenschoten und Scampispieß
30 min

Zitronengras-Kokosschaumsuppe mit Erbsenschoten und Scampispieß

Frisch gekocht TV 08. November 2007

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 600 ml Hühnerfond
  • 300 ml Kokosmilch
  • 100 ml weißer Portwein
  • 2 Knoblauchzehen
  • 120 g Schalotten
  • 100 g Zitronengras fein geschnitten
  • 1 TL Currypulver
  • 1 TL Kurkuma
  • 80 g Ananas
  • 40 g Ingwerwurzel (fein geschnitten)
  • 50 ml Traubenkernöl
  • 100 g Zuckererbsenschoten (in feinen Streifen)
  • 60 g Sojasprossen
  • Für den Scampispieß:
  • 4 Scampi
  • 4 Bambusspieße
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • Öl zum Braten

Zubereitung

Klein geschnittene Schalotten und Knoblauch sowie Zitronengras im Öl anschwitzen. Curry, Kurkuma, Ingwer und Ananas zugeben mit Portwein ablöschen, mit Hühnerfond auffüllen. 10 Minuten kochen, danach durch ein feines Sieb passieren, Kokosmilch zugeben und fertig abschmecken, vor dem Servieren schaumig aufmixen.

Erbsenschoten und Sojasprossen in etwas Öl. Scampi auf die Bambusspieße stecken, salzen und pfeffern, in Öl braten.

Suppe in tiefen Tellern anrichten, mit jeweils einem Scampispieß servieren.