Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Zitronen-Karotten-Scones mit Zitrusmarmelade und Mascarponecreme Foto: © Janne Peters
80 min

Zitronen-Karotten-Scones mit Zitrusmarmelade und Mascarponecreme

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Jänner 2010

Foto: © Janne Peters

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • Zitrusmarmelade:
  • 1 rosa Grapefruit
  • 1 Pomelo
  • 2 Orangen
  • 1 Zitrone
  • 2 Rudolfinen
  • 50 g frischer Ingwer
  • 250 g Extra Gelierzucker 1:2
  • 1 TL Koriander, gemahlen
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 10 Basilikumblätter
  • Zitronen-Karotten-Scones:
  • 50 g Karotten
  • 350 g Mehl
  • 1/2 Pkg. Backpulver
  • 4 EL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 50 g gehackte Pistazien
  • 1 TL fein abgeriebene Schale einer Biozitrone
  • 65 g weiche Butter
  • 1 Ei
  • 125 ml Buttermilch
  • 1 Eidotter
  • 1 EL Schlagobers
  • 1 EL Mehl für die Arbeitsfläche
  • Mascarponecreme:
  • 150 g Mascarpone
  • 50 g Crème fraîche
  • Mark von 1/2 Vanilleschote
  • 2 EL Zucker
  • 1 TL fein abgeriebene Schale einer Bioorange

Zubereitung

Für die Marmelade Grapefruit, Pomelo, Orangen, Zitrone und Rudolfinen dick schälen, sodass keine weiße Haut mehr vorhanden ist, die Filets mit einem kleinen scharfen Messer zwischen den Trennhäuten herausschneiden, das ergibt ca. 500 g Fruchtfleisch. Ingwer schälen und in feine Würfel schneiden.

Die Zitrusfilets mit Ingwer, Gelierzucker, Koriander und Fenchelsamen in einem Topf mischen und unter ständigem Rühren 3 Minuten kochen lassen, vom Herd nehmen, Basilikumblätter untermischen und die Marmelade in gut gereinigte Einmachgläser (insgesamt 800 ml) füllen. Mit dem Schraubdeckel verschließen und die Gläser mit dem Deckel nach unten etwa 10 Minuten stehen lassen, dann wenden und abkühlen lassen. Basilikum vor dem Servieren herausfischen, da das Aroma bereits abgegeben wurde und die Blätter nicht mehr hübsch aussehen. Die Marmelade bis zum Servieren an einem dunklen Ort lagern.

Für die Scones die Karotten putzen und fein raspeln. Mehl, Backpulver, Zucker und Salz mischen und Karotten, Pistazien und Zitronenschale unterrühren. Butter in Flocken zugeben und alles mit den Fingern zu feinen Streuseln reiben. Ei und Buttermilch verquirlen, zu den Streuseln geben und mit einem Holzlöffel kurz verrühren.

Backofen auf 200 °C vorheizen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz mit den Händen durchkneten, ca. 4 cm dick ausrollen und mit einem Ausstecher (ca. 5 cm ø)12 Kreise ausstechen. Die Teigreste dabei wieder zusammen kneten und ausstechen. Kreise auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Eidotter und Schlagobers verquirlen und die Kreise damit bestreichen. In der Ofenmitte 15¿18 Minuten goldbraun backen und ein bisschen abkühlen lassen.

Inzwischen für die Creme Mascarpone mit Crème fraîche, Vanillemark und Zucker verrühren und mit der Orangenschale bestreuen.

Die Scones noch lauwarm mit der Mascarponecreme und der Zitrusmarmelade servieren.