Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Zitronen-Hühnersuppe mit Fenchel und Ei Foto: © Ben Dearnley
20 min

Zitronen-Hühnersuppe mit Fenchel und Ei

Frisch gekocht Magazin 01. April 2013

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Ben Dearnley

Zutaten für Personen

  • 2 Stangen Lauch
  • 2 Fenchelknollen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Biozitronen
  • 50 ml Olivenöl
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 1 TL Chiliflocken
  • 1 Hofstädter Huhn
  • 4 Thymianzweige
  • 4 Oreganoozweige
  • 120 g Pasta (z.B. Orecchiette)
  • 200 g Erbsen
  • 3 Eier
  • 2 EL Thymian- und Oreganoblätter
  • 100 g Feta
  • Salz


Zubereitung

Lauch und Fenchel putzen und in dünne Scheiben schneiden. Fenchelgrün beiseitelegen. Knoblauch schälen und fein hacken. 1 Zitrone heiß waschen, trocknen und die Schale fein abreiben. Saft von beiden Zitronen auspressen. Öl in einem großen Topf, in dem dann auch das Huhn Platz findet, erhitzen. Lauch, Fenchel, Knoblauch, Zitronenschale und Gewürze beigeben und 4 bis 5 Minuten anschwitzen.

Das Huhn abspülen, trocken tupfen und zum Gemüse geben. 2 l Wasser und die Kräuterzweige beigeben, nach Belieben salzen und aufkochen. Das Huhn mit einem Teller beschweren, damit es unter Wasser bleibt und 60 bis 75 Minuten köcheln lassen, bis es gar ist.

Das Huhn aus der Suppe nehmen und ca. 30 Minuten auskühlen lassen, die Suppe währenddessen weiterköcheln lassen. Das Hühnerfleisch von den Knochen lösen und grob zerkleinern, Knochen und Haut entsorgen.

Die Kräuterzweige aus der Suppe nehmen. Suppe aufkochen, Pasta beigeben und nach Packungsanleitung bissfest kochen. Erbsen in die Suppe geben und 1 Minute köcheln lassen. Topf vom Herd nehmen, die Eier verquirlen und in die Suppe einrühren, bis sie eindickt. Zitronensaft zugeben und nach Belieben salzen. Kräuterblätter hacken.

Die Suppe auf Schalen verteilen. Mit zerbröseltem Feta, Fenchelgrün sowie den Kräuterblättern garnieren und servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.