Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Zandergulasch mit Petersilerdäpfeln Foto: © Wolfgang Schardt
25 min
Schwierigkeit 1 von 3

Zandergulasch mit Petersilerdäpfeln

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. November 2014

Foto: © Wolfgang Schardt

Zutaten für Personen

  • 600 g festkochende Erdäpfel
  • 150 g gelbe Zwiebeln
  • 1 roter Paprika
  • 0,5 grüner Paprika
  • 50 g Bauch- oder Frühstücksspeck, im Ganzen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 250 ml Weißwein
  • 500 ml klare Gemüsesuppe
  • 250 ml Obers
  • 2 Lorbeerblätter
  • 800 g Zanderfilet mit Haut, aufgetaut
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 0,5 Bund Petersilie
  • 2 EL Butter
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Für die Erdäpfel einen Topf mit Salzwasser aufsetzen. Erdäpfel schälen, halbieren bzw. vierteln und ca. 20 Minuten weich kochen. In ein Sieb abgießen, abtropfen lassen und beiseitestellen.

Währenddessen Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Paprika putzen und nach Farbe getrennt in kleine Würfel schneiden. Speck in kleine Würfel schneiden. Knoblauch schälen und sehr fein hacken.

Öl in einer Pfanne erhitzen und den Zwiebel darin hellbraun rösten. Die roten Paprikawürfel zugeben (einige Würfel für die Garnitur beiseitestellen) und kurz mitrösten. Mit Paprikapulver bestreuen, kurz durchrühren und sofort mit Wein ablöschen. Suppe zugießen, Knoblauch zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und einmal aufkochen. Obers unterrühren, 20 Minuten köcheln lassen und mit einem Stabmixer sämig pürieren.

Den Speck in einer Pfanne ohne Fett knusprig rösten und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Speck, grüne Paprikawürfel (einige Würfel für die Garnitur beiseitestellen) und Lorbeer in die Sauce geben und einmal aufkochen.

Zander kalt abspülen, trocken tupfen und in ca. 3 cm große Stücke schneiden. Mit etwas Zitronensaft beträufeln, dann salzen und pfeffern. In die Sauce legen und bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten zugedeckt gar ziehen lassen. Petersilie hacken (etwas Petersilie für die Garnitur beiseitelegen).

Butter in einer Pfanne zerlassen. Erdäpfel hinzufügen, schwenken und die Petersilie zugeben. Die Erdäpfel nochmals schwenken und nach Belieben etwas salzen.

Zandergulasch auf Tellern anrichten, mit den roten und grünen Paprikawürfeln und etwas Petersilie garnieren und mit den Erdäpfeln servieren.