Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Zanderfilet mit Weißwein-Kräuter-Risotto Foto: © Peter Garten
45 min

Zanderfilet mit Weißwein-Kräuter-Risotto

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Jänner 2011

Foto: © Peter Garten

Zutaten

  • Für 4 Personen
  • 5 Knoblauchzehen
  • 8-10 Zweige Thymian
  • 6 EL Olivenöl
  • 2 Schalotten
  • 250 g Risottoreis
  • 400 ml trockener Weißwein
  • 400 ml Gemüsesuppe (instant)
  • je 1/2 Bund Petersilie und Schnittlauch
  • 1 Handvoll Basilikumblätter
  • 1 Chicorée
  • abgeriebene Schale und Saft einer Biozitrone
  • 50 g Parmesan
  • 2 EL Butter
  • 4 Zanderfilets mit Haut, aufgetaut
  • 4 EL Polenta
  • 1 TL Zucker
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer a. d. Mühle

Zubereitung

Vier ungeschälte Knoblauchzehen mit einem großen Messer leicht andrücken, mit Thymian und 4 EL Olivenöl in einer großen Pfanne mischen und beiseitestellen.

Für das Risotto die übrig gebliebene Knoblauchzehe schälen, die Schalotten schälen und beides fein würfeln. Das restliche Olivenöl (2 EL) in einem großen Topf erhitzen, Knoblauch und Schalotten darin glasig dünsten, den Reis zugeben und unter Rühren ebenfalls glasig werden lassen. Dann mit 150 ml Weißwein ablöschen und unter ständigem Rühren auf mittlerer Hitze ca. 20 Minuten garen. Dabei nach und nach den restlichen Wein und die heiße Gemüsesuppe zugeben und unterrühren.

Inzwischen die Kräuter waschen und trocknen. Abgezupfte Petersilblätter und Basilikum fein hacken, Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Chicorée längs halbieren, den Strunk keilförmig herausschneiden und die Chicoréehälften quer in feine Streifen schneiden. Zusammen mit den Kräutern und der Zitronenschale unter das Risotto rühren und von der Kochstelle nehmen.

Parmesan fein reiben und zusammen mit der Butter unter das Risotto rühren. Das Risotto zugedeckt ziehen lassen.

Die Zanderfilets abspülen, trocken tupfen, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Polenta auf einen flachen Teller geben und die Zanderfilets nur mit der Hautseite darin panieren.

Das Thymian-Knoblauch-Öl in der Pfanne erhitzen, die Filets mit der Hautseite nach unten hineingeben und bei starker Hitze 3 bis 4 Minuten knusprig und goldbraun braten. Dann Wenden, die Hitze etwas herunterschalten und die Filets weitere 3 Minuten garen.

Das Risotto mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Risotto mit Fischfilet anrichten und mit Thymianzweigen und Knoblauchzehen garnieren.