Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Zanderfilet auf Spargel mit Paprikanudeln
60 min

Zanderfilet auf Spargel mit Paprikanudeln

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Mai 2008

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • je 250 g weißer und grüner Spargel
  • 2 Scheiben Biozitrone
  • 2 EL Butter
  • Zucker
  • 2 rote Paprika
  • 2 Jungzwiebeln
  • 1 TL edelsüßes Paprikapulver
  • 2 EL Olivenöl
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 350 g Tagliatelle
  • 150 g Obers, cremig geschlagen
  • 500 g TK-Zanderfilet, aufgetaut
  • Saft von 1/2 Limette
  • 1 EL Rapsöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Den weißen Spargel bis unter die Köpfe, vom grünen Spargel das untere Drittel schälen. 2 Liter Wasser mit Zitronenscheiben, 1 EL Butter, Salz und Zucker aufkochen, den weißen Spargel darin ca. 15 Minuten, den grünen ca. 12 Minuten kochen.

Die Paprika mit einem Sparschäler dünn schälen, entkernen und mit den Jungzwiebeln fein hacken. Beides mit einer Prise Zucker und Paprikapulver in Olivenöl glasig anschwitzen, mit Brühe aufgießen und 15 Minuten leise köcheln. Die Tagliatelle bissfest kochen und mit Paprikasauce und Obers locker vermengen.

Das Zanderfilet in 4 Stücke schneiden und mit etwas Limettensaft beträufeln. Rapsöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und den Fisch auf der Hautseite scharf anbraten. 1 EL Butter zugeben, die Filets wenden und in 2-3 Minuten fertig braten. Den Bratensatz mit dem übrigen Limettensaft und Wasser ablöschen.

Die Spargelstangen auf vorgewärmte Teller geben, Nudeln und Zander daraufsetzen und mit Bratsauce beträufeln.