Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Zander in Folie auf Tomaten
25 min

Zander in Folie auf Tomaten

Frisch gekocht TV 03. Oktober 2007

Zutaten

  • Für 2 Personen:
  • Olivenöl zum Bestreichen
  • 1 EL Basilikum (in feine Streifen geschnitten)
  • 2 fleischige Zanderfilets à 175-225 g (mit Haut)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Für die Tapenade:
  • 75 g schwarze Oliven (ohne Stein)
  • 4 Sardellenfilets in Olivenöl
  • 25 g Kapern in Salzlake
  • 3 Knoblauchzehen
  • 75 ml Olivenöl
  • Pfeffer
  • Für die gerösteten Tomaten:
  • 2 reife Eiertomaten
  • 1/2 TL grobes Meersalz
  • 1/2 TL frische Thymianblättern
  • Pfeffer
  • Salzkartoffel:
  • 400 g speckige Erdäpfel
  • Salz

Zubereitung

Die Tomaten in Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit wenig Olivenöl beidseitig anbraten, dabei mit Thymian bestreuen. Etwas abkühlen lassen und mit Meersalz bestreuen.

Alufolie vorbereiten und jeweils 3 Tomatenscheiben mittig auf die mit etwas Olivenöl bestrichene Folie legen. Mit Basilikum bestreuen. Die Fischfilets von beiden Seiten salzen und pfeffern, auf die Tomaten legen. Die Folie verschließen und auf ein Backblech legen, und im Rohr bei 240 °C 15 Minuten garen.

Die Kartoffel schälen und in Salzwasser weichkochen.

Die Päckchen auf eine große Platte legen und erst bei Tisch öffnen, damit möglichst lange das Aroma erhalten bleibt. Den Fisch mit den Tomaten aus der Hülle heben und auf vorgewärmten Tellern anrichten. Um den Fisch herum etwas Tapenade verteilen

Für die Tapenade Oliven, Sardellen, Kapern und Knoblauchzehen im Mixer mit 3-4 Impulsen grob zerkleinern. Dann bei laufendem Gerät in einem dünnen stetigen Strahl das Olivenöl zugießen. Mit schwarzem Pfeffer abschmecken, in ein Einmachglas füllen. Hält sich im Kühlschrank bis zu drei Monate.