Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Würziger Schweinebauch mit Paprikasalat, Maiskolben und Thymian-Chili-Butter Foto: © Thorsten Suedfels
50 min
Schwierigkeit 1 von 3

Würziger Schweinebauch mit Paprikasalat, Maiskolben und Thymian-Chili-Butter

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Mai 2016

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Thorsten Suedfels

Zutaten für Personen

  • Fleisch:
  • 1 Biozitrone
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g gelbe Zwiebeln
  • 1 EL schwarze Pfefferkörner
  • 10 Thymianstängel
  • 2 EL Paprikapulver
  • 1 EL Chilipulver
  • 0,5 TL Cayennepfeffer
  • 1 EL mittelscharfer Senf
  • 1,5 kg Hofstädter Schweinebauch
  • Salz
  • Mais & Butter:
  • 4 Maiskolben
  • 5 Thymianstängel
  • 1 TL Chili a. d. Mühle
  • 150 g weiche Butter
  • Salz
  • Salat:
  • 60 g Pinienkerne
  • 100 g rote Zwiebeln
  • 300 g Tomaten
  • 1 kleiner roter Paprika
  • 1 kleiner gelber Paprika
  • 1 kleiner grüner Paprika
  • 1 Handvoll Basilikumblätter
  • 4 EL Balsamico
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Kristallzucker
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zutaten im BILLA Online Shop einkaufen
Einkaufsliste

Zubereitung

Für das Fleisch die Zitrone heiß waschen, trocken reiben, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Knoblauch und Zwiebeln schälen und in grobe Stücke schneiden. Pfefferkörner in einem Mörser grob zerkleinern. Thymianblätter abzupfen. Zitronenschale und -saft, Knoblauch, Zwiebeln, Pfeffer und Thymianblätter mit 2 TL Salz, Paprika- und Chilipulver, Cayennepfeffer und Senf in einer Küchenmaschine zu einer Paste pürieren. Fleisch kalt abspülen, trocken tupfen, mit der Messerspitze mehrmals einstechen und die Paste gründlich einmassieren. Abgedeckt mindestens 3 Stunden kalt stellen.

Backrohr auf 160 °C (Ober-/Unterhitze, 140 °C Umluft) vorheizen. Fleisch auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech auf mittlerer Schiene 2 Stunden garen. Grill auf indirekte Hitze vorbereiten. Fleisch auf die Seite ohne Glut legen und bei geschlossenem Deckel ca. 60 Minuten sanft fertig garen.

Währenddessen für den Mais Salzwasser zum Kochen bringen und die Maiskolben 10 Minuten köcheln lassen. Abgießen und kalt abschrecken. Thymianblätter abzupfen und mit Chili in die Butter einarbeiten.

Für den Salat die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Zwiebeln schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Tomaten putzen und in Scheiben schneiden. Die Paprika putzen und in ca. 1 cm große Stücke schneiden. Basilikum grob hacken. Zwiebeln, Tomaten, Paprika, Basilikum und Pinienkerne mit Balsamico, Olivenöl und Zucker mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und ca. 20 Minuten ziehen lassen.

Grilldeckel abnehmen, Maiskolben über die Glut auf den Grill legen und unter gelegentlichem Drehen ca. 5 Minuten fertig garen.

Fleisch mit Maiskolben und Salat anrichten und mit Thymian- Chili-Butter servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.