Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Wildschweinschopf mit Wacholder
135 min

Wildschweinschopf mit Wacholder

Frisch gekocht TV 23. Februar 2011

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 6 Personen:
  • 1 Wildschweinschopf (1 1/2 bis 2 kg)
  • Mehl zum Stauben
  • 3 Zwiebeln
  • 1 EL Zucker
  • 2 EL Ketchup
  • 15 angedrückte Wacholderbeeren
  • 3 angedrückte Knoblauchzehen
  • 1 Thymianzweig
  • 1 Rosmarinzweig
  • 1/2 l Rotwein
  • 1/4 l Obers
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl
  • Für die Preiselbeerroulade:
  • 500 g Erdäpfel (mehlige Sorte)
  • 125 g Erdäpfelmehl
  • 3 EL Grieß
  • Salz
  • 150 g Preiselbeermarmelade


Zubereitung

Wildschweinschopf in 2-3 cm dicke Scheiben schneiden, mit Mehl stauben und beidseitig in Öl scharf anbraten. Die angebratenen Wildschweinstücke mit Salz und Pfeffer würzen und in ein hitzefestes Geschirr einlegen.

Zwiebeln schälen, in kleine Stücke schneiden, im Bratensatz goldgelb anschwitzen, Zucker beigeben und nochmals kurz durchrösten. Ketchup, Wacholder, Knoblauch, Thymian und Rosmarin beifügen, mit Rotwein ablöschen, kurz aufkochen, mit Salz abschmecken. Die heiße Sauce über das angebratene Fleisch gießen. Im auf 180 °C vorgeheizten Rohr zugedeckt in etwa 2 Stunden weich schmoren. Fleisch aus dem Schmorsaft heben. Den Schmorsaft mit Schlagobers cremig aufmixen (sollte die Sauce etwas zu mollig sein, kann man diese mit etwas Suppe verdünnen).

Für die Preiselbeerroulade Erdäpfel kochen, schälen und noch warm pressen. Mit Erdäpfelmehl, Grieß und etwas Salz zu einem Teig verkneten. Den Erdäpfelteig zwischen zwei Klarsichtfolien ca. 30 x 20 cm groß ausrollen. Teig mit Preiselbeermarmelade bestreichen und einrollen. Die Klarsichtfolie nochmals mit Alufolie umwickeln, in kochendes Wasser einlegen und bei mäßiger Hitze etwa 15 - 20 Minuten leicht köcheln lassen. Die gekochte Preiselbeerroulade aus der Folie nehmen, in fingerdicke Scheiben schneiden

Wildschweinschopf auf vorgewärmten Tellern mit Scheiben von der Preiselbeerroulade anrichten und mit der Wacholderrahmsauce übergießen.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.