Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Wildschweinragout mit Grießnudeln
105 min

Wildschweinragout mit Grießnudeln

Frisch gekocht TV 19. März 2010

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 6 Personen:
  • 1,5 kg Wildschweinschulter
  • 1 Karotte
  • 1 gelbe Rübe
  • 1/2 Sellerieknolle
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 5 angedrückte Wacholderbeeren
  • 1 Bund Thymian
  • 1 Bund Rosmarin
  • ca. 1/2 l Rotwein
  • 1 EL Paradeisermark
  • 1 EL Mehl
  • 500 ml Suppe
  • 1 TL Erdäpfelstärkemehl
  • 1 EL kaltes Wasser
  • 2 EL Preiselbeeren
  • Für die Grießnudeln:
  • 100 g glattes Mehl
  • 55 g Weizengrieß
  • 70 ml Wasser
  • 10 ml Olivenöl
  • Salz
  • 2 EL Butter


Zubereitung

Karotte, gelbe Rübe und Sellerie schälen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und klein schneiden. Das Wildschweinfleisch in ca. 3 cm große Stücke schneiden, mit dem Gemüse vermengen, den Rotwein, Wacholderbeeren, Thymian und Rosmarin zugeben, gut durchmengen, mit einer Klarsichtfolie zudecken und ein paar Stunden marinieren lassen.

Danach das Fleisch, Gemüse und Gewürze abseihen, die Marinade auffangen und aufkochen lassen, dabei den aufsteigenden Schaum abschöpfen. In einer Pfanne Öl erhitzen und das Gemüse mit den Fleischstücken scharf anbraten. Das Paradeisermark sowie das Mehl zufügen und gut durchrösten, mit der Rotweinmarinade aufgießen und zugedeckt mit den Gewürzen im Rohr in 1 bis 1 1/2 Stunden weich schmoren. Wenn nötig immer wieder mit etwas Suppe untergießen. Das fertig geschmorte Fleisch aus dem Topf nehmen, die Sauce abseihen (wenn nötig mit etwas in kaltem Wasser aufgelöster Erdäpfelstärke binden). Sauce über das Fleisch gießen, nochmals aufkochen lassen und abschmecken.

Für die Grießnudeln Mehl, Grieß, Wasser, Öl und eine Prise Salz zu einem festen Teig verarbeiten, in Frischhaltefolie einwickeln und im Kühlschrank mindestens 1 Stunde rasten lassen. Den Teig zu einer Rolle formen und in kleine Stücke schneiden. Mit der Handfläche zu dünnen Nudeln rollen. In Salzwasser ca. 10 Minuten kochen, danach abseihen. Vor dem Servieren Butter aufschäumen und die Grießnudeln darin kurz durchschwenken.

Wildschweinragout auf heißen Tellern anrichten und mit Grießnudeln und Preiselbeeren servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.