Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Wildlachstatar & Limetten-Wasabi-Creme, Grüner-Spargel-Rösti und Wildkräutersalat
40 min

Wildlachstatar & Limetten-Wasabi-Creme, Grüner-Spargel-Rösti und Wildkräutersalat

Frisch gekocht TV 26. Juni 2013

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten für Personen

  • 300 g Wildlachs (ohne Gräten und Haut)
  • 100 g Räucherlachs
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1,5 Limetten
  • 1 TL Honig
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 4 TL Lachskaviar
  • 4 Hände voll Wildkräutersalat (Rot - und Weißklee, Sauer- und Blutampfer, Rucola, Pimpinelle, Blüten, Gartenkresse)
  • Für die Limetten-Wasabi-Creme:
  • 170 g Créme Fraîche
  • 0,5 TL Wasabipaste
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • Für die Honig-Zitronen-Vinagrette:
  • 3 EL Weißweinessig
  • 1 TL Senf
  • 1 EL Honig
  • 1 unbehandelte Zitrone (Saft und geriebene Schale)
  • 0,5 TL Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • Mark von 1 Vanille-Schote
  • etwas Wasser
  • Für die Grüner Spargel-Kartoffel-Rösti:
  • 4,5 große Kartoffeln (speckige Sorte)
  • 8 Stangen grüner Spargel
  • 1 EL Speisestärke
  • Salz und Pfeffer
  • 1 TL Kümmel
  • Butterschmalz
  • Butter


Zubereitung

Alle Zutaten für die Honig-Zitronen-Vinaigrette gut vermischen bzw. mixen.

Für die Rösti die Kartoffeln waschen und mit Salz und Kümmel nicht zu weich kochen. Abgießen und am besten über Nacht auskühlen lassen. Gekochte Kartoffel schälen und auf der groben Seite der Vierkantreibe raspeln. Spargel im unteren Drittel schälen und ca. 1 cm abschneiden, dann ebenfalls raspeln oder hauchdünn schneiden. Speisestärke zugeben, gut salzen und leicht pfeffern. Die Kartoffel-Spargel-Mischung in einer beschichteten Pfanne in etwas heißem Butterschmalz unter vorsichtigem gelegentlichem wenden goldbraun anbraten. Die angebratenen Kartoffeln mit Hilfe eines Anrichtringes portionieren, dabei gut andrücken.

Dann pro Portion mit einer Butterflocke belegen und vor dem Anrichten unter der Oberhitze im Rohr von beiden Seiten knusprig backen.

Für das Tatar beide Lachssorten fein würfeln und kalt stellen. Frühlingszwiebeln waschen, und in feine Ringe schneiden. Limetten waschen, trocken reiben, Schale fein abreiben und Saft auspressen.

Lachswürfel mit Honig, der Hälfte vom Limettensaft sowie dem Limettenabrieb, Olivenöl und Frühlingszwiebeln mischen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Für die Wasabi-Creme Créme Fraîche, Wasabi sowie den restlichen Limettensaft und die Limettenschale verrühren, mit Salz, Zucker und Pfeffer würzen.

Zum Anrichten Metallringe und große flache Teller leicht ölen und die Ringe draufsetzen. Das Tatar in je einen Ring mit 5 cm Durchmesser füllen und leicht andrücken Mit der Limetten-Wasabi-Creme bedecken und mit Lachskaviar garnieren.

Je einen Rösti in die Tellermitte platzieren, das Tatar mit Hilfe einer dünnen Spachtel auf den Rösti setzten. Kräutersalat um das Tatar anrichten, mit Dressing beträufeln, vorsichtig den Metallring abziehen und sofort servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.