Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Wildhuhn in Albufera Sauce und Ingwer-Vanille-Karotten
30 min

Wildhuhn in Albufera Sauce und Ingwer-Vanille-Karotten

Frisch gekocht TV 19. März 2007

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 1 kg Hühnerbrust am Knochen
  • 1 kleiner Bund Rosmarin
  • Salz, Pfeffer
  • Für die Albufera Sauce:
  • 1 roter Paprika
  • 6 Schalotten
  • 1 Stück Hühnerleber
  • 1/16 l Madeira
  • 1/4 l Hühnerfond
  • 30 g Butter
  • Für die Ingwer-Vanille Karotten:
  • 800 g Karotten
  • 50 g Butter
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Stück Ingwer (gerieben)
  • Zucker
  • Salz
  • Zitronensaft

Zubereitung

Rosmarin unter die Hühnerhaut schieben, mit Salz und Pfeffer würzen. Hühnerbrust in einer heißen Pfanne auf beiden Seiten anbraten. Den klein geschnittenen Paprika sowie die Schalotten in einer Pfanne mit Olivenöl anschwitzen, mit Madeira ablöschen. Madeira zur Gänze einreduzieren lassen, die Hühnerbrust in die Pfanne geben. Im Rohr bei 200 °C 15-20 Minuten braten. Während des Bratens das Huhn und das Gemüse immer wieder mit etwas Hühnerfond begießen.

Nach dem Braten das Paprika-Schalottengemüse mit dem restlichen Hühnerfond und der rohen Hühnerleber aufmixen, durch ein feines Sieb passieren, abschmecken und mit Butter vollenden

Karotten schälen und klein schneiden. Die beim Schälen entstandenen Karottenabschnitte durch die Saftpresse drücken.

Die Karotten in Butter anschwitzen, Vanillemark und geriebenen Ingwer zugeben. Mit dem Karottensaft aufgießen und weich schmoren, mit Zucker, Salz und Zitronensaft abschmecken.

Die Hühnerbrust vom Knochen lösen, mit den Karotten und der Sauce anrichten.