Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Weißkraut-Käse-Suppe Foto: © Walter Cimbal
40 min

Weißkraut-Käse-Suppe

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. März 2010

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Walter Cimbal

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 2 Zwiebeln
  • 250 g Weißkraut
  • 40 g Butter
  • 1 TL Instant-Gemüsesuppe
  • 2 Ecken Schmelzkäse
  • 3 EL geriebener Parmesan
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 2 Stiele Petersilie
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Die Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden. Weißkraut vierteln, den Strunk herausschneiden und die äußeren Blätter entfernen. Weißkraut mit einem Gemüsehobel oder einer Brotmaschine in feine Streifen schneiden. Butter in einem Topf aufschäumen und die Zwiebelscheiben darin glasig braten. Weißkraut zugeben und 2 Minuten braten. 1 l Wasser zugießen, Gemüsesuppe dazugeben, zum Kochen bringen, salzen, pfeffern und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Den Schmelzkäse und 1 EL geriebenen Parmesan zugeben und darin auflösen.

Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in feine Scheiben schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln, ca. 10 Blättchen abzupfen und zum Garnieren beiseitelegen. Die übrige Petersilie fein hacken.

Kurz vor dem Servieren die Frühlingszwiebelscheiben und die fein gehackte Petersilie in die Suppe rühren.

Suppe in Teller geben, restlichen Parmesan (2 EL) darauf verteilen und mit den beiseitegestellten Petersilblättern garniert servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.