Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Weißer Wels mit gelbem Kürbis und Lavendelpolenta
30 min

Weißer Wels mit gelbem Kürbis und Lavendelpolenta

Frisch gekocht TV 25. Oktober 2005

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 4 weißfleischige Welsfilets à 120 g
  • Salz, Pfeffer
  • 200 g Kürbis (Sorte "Der Lange von Neapel", in Scheiben geschnitten)
  • 200 ml Wasser
  • 150 g Zucker
  • 100 ml Weißwein-Essig
  • 20 g Honig
  • 2 Schalotten (geviertelt)
  • 10 Wacholderbeeren
  • 6 weiße Pfefferkörner
  • 20 g frischer Ingwer
  • Salz, Pfeffer
  • 125 ml Wasser
  • 125 ml Milch
  • 2 g Lavendelblüten
  • 50 g Polentagrieß
  • Salz, Pfeffer
  • 20 g Parmesan
  • 20 g Butter
  • 750 ml Fischfond
  • 100 ml Weißwein

Zubereitung

Rezept von Sascha Huber

Wasser, Zucker, Essig, Honig und Schalotten mit den Gewürzen aufkochen. Kürbisscheiben einlegen und nochmals leicht ziehen lassen.

Milch, Wasser und Lavendelblüten aufkochen und 5 Minuten ziehen lassen. Anschließend die Lavendelblüten mit Hilfe eines Siebs entfernen. Den Lavendel-Fond nochmals aufkochen, Polentagrieß einrieseln lassen und bei mittlerer Hitze 5 Minuten einkochen. Mit Salz, Pfeffer und Parmesan abschmecken, danach mit Butter montieren.

Den Wels salzen und pfeffern und ihn danach in einem würzigem, mit Weißwein aufgegossen, Fischfond glasig pochieren. Die Kürbisscheiben einrollen und mit der Lavendel-Polenta auf den Teller geben. Den Fisch darauf setzen und mit der Kürbismarinade umgießen.