Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Weißer & dunkler Buchweizen-Schokoladenbruch Foto: © Kevin Ilse
45 min
Schwierigkeit 2 von 3

Weißer & dunkler Buchweizen-Schokoladenbruch

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2021

Foto: © Kevin Ilse

Zutaten für Stück

  • 30 g Buchweizen
  • 200 g weiße Kuvertüre
  • 200 g Zartbitterkuvertüre
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Buchweizen in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze unter regelmäßigem Rütteln ca. 15 Minuten hellbraun rösten. Auf Backpapier verteilen und bis zur weiteren Verwendung auskühlen lassen.

Weiße Kuvertüre fein hacken. Zwei Drittel davon in einer Metallschüssel in einem heißen Wasserbad unter gelegentlichem Rühren schmelzen ¿ sie sollte nun ca. 40 °C warm sein (mit einem Thermometer prüfen). Dabei darauf achten, dass die Kuvertüre nicht zu heiß wird und kein Wasser in die Schüssel gelangt. Schüssel aus dem Wasserbad nehmen, restliches Drittel der Kuvertüre so lange einrühren, bis alles komplett geschmolzen ist und die Temperatur der Kuvertüre bei 28 bis 30 °C liegt. Kuvertüre gleichmäßig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verstreichen. Blech gegebenenfalls sanft auf die Arbeitsfläche klopfen, damit sich die Kuvertüre gleichmäßig verteilt. Mit der Hälfte der gerösteten Buchweizenkörner bestreuen und bei Zimmertemperatur ca. 10 Minuten vollständig aushärten lassen.

Mit der Zartbitterkuvertüre ebenso verfahren; diese sollte jedoch bei der Verarbeitung eine Temperatur von 30 bis 32 °C haben. Sollte sie zu kalt sein, noch einmal kurz im Wasserbad erwärmen.

Nach dem vollständigen Aushärten beider Schokoladen die großen Tafeln mit den Händen in beliebig große Stücke brechen.

Die Schokoladen halten sich luftdicht verpackt bei kühler Zimmertemperatur gelagert ca. 4 Wochen.

Für eine schöne Schokoladen- Oberfläche ist richtiges Temperieren essenziell! Hat man kein Thermometer, kann man sich an seiner Körpertemperatur orientieren: 40 °C fühlt sich z. B. auf den Lippen warm an, 28 bis 32 °C sind deutlich kälter als die Körpertemperatur.

Tipp: Verschenken im Papier-Päckchen

Zum Verschenken Schokolade in weißes Backpapier wickeln und mit einem Band befestigen. Nach Belieben noch weihnachtlich dekorieren, z. B. mit einem Tannenzweig oder -zapfen.