Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Weisse-Schokolade-Gugelhupf mit rosa Zuckerguss Foto: © Thorsten Suedfels
40 min
Schwierigkeit 2 von 3

Weisse-Schokolade-Gugelhupf mit rosa Zuckerguss

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. April 2019

Foto: © Thorsten Suedfels

Zutaten für Gugelhupf

  • 200 g weiße Kuvertüre
  • 200 g weiche Butter + Butter für die Form
  • 200 g glattes Mehl + Mehl für die Form
  • 8 Stück Eier (Größe M)
  • 1 Prise Salz
  • 260 g Kristallzucker
  • 1 Stück Vanilleschote
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 230 g Staubzucker
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 TL Rote-Rüben-Saft
  • 1 Handvoll Zuckermandeln (z. B. "Hochzeitsmandeln" auf zehrer.at)
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Kuvertüre grob hacken, in einer Metallschüssel über Wasserdampf schmelzen und beiseitestellen.

Backrohr auf 200 °C (Ober-/Unterhitze, 180 °C Umluft) vorheizen. Eine Gugelhupfform (25 cm ø) mit Butter einfetten und mit Mehl ausstreuen. Eier trennen. Eiklar und Salz mit den Quirlen des Mixers leicht schaumig schlagen. Auf höchster Stufe weiterschlagen, dabei 130 g Kristallzucker einrieseln lassen, und steif schlagen.

Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark herauskratzen. Butter mit Vanillemark, restlichem Kristallzucker (130 g) und Zitronenschale mit den Quirlen des Mixers schaumig-hell schlagen. Dotter einzeln gut unterrühren. Kuvertüre unterrühren. Mehl und die Hälfte des Eischnees gleichmäßig unterheben. Restlichen Eischnee locker unterheben.

Teig in die Form füllen und auf der zweiten Schiene von unten ca. 20 Minuten backen. Temperatur auf 160 °C (Ober-/Unterhitze, 140 °C Umluft) reduzieren und den Gugelhupf ca. 40 Minuten weiterbacken, bis an einem hineingesteckten Stäbchen kein Teig mehr kleben bleibt. Aus dem Rohr nehmen und in der Form ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Ein Kuchengitter auf Backpapier stellen, den Gugelhupf auf das Gitter stürzen und ca. 30 Minuten vollständig auskühlen lassen.

Staubzucker mit Zitronen- und Rote-Rüben-Saft verrühren und ca. 1 EL Wasser unterrühren, bis ein zähflüssiger Guss entsteht. Den Gugelhupf gleichmäßig mit Zuckerguss übergießen. Den abgetropften Guss vom Backpapier wieder zum restlichen Guss geben und abgedeckt beiseitestellen. Gugelhupf ca. 30 Minuten trocknen lassen. Den restlichen Guss nochmals durchrühren, über den Gugelhupf gießen und ca. 30 Minuten trocknen lassen.

Gugelhupf auf eine Servierplatte stellen, die Zuckermandeln in die Mitte füllen und servieren.