Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Weiße Makronen mit Haselnussganache Foto: © Ben Dearnley
30 min
Schwierigkeit 2 von 3

Weiße Makronen mit Haselnussganache

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2012

Foto: © Ben Dearnley

Zutaten für Stück

  • Makronen:
  • 250 g Mandeln, gerieben
  • 50 g Haselnüsse, gerieben
  • 300 g Staubzucker
  • 5 Eiklar
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Feinkristallzucker
  • Ganache:
  • 300 g weiße Schokolade
  • 50 g Haselnüsse
  • 120 ml Obers
  • 20 ml Baileys
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Mandeln und Haselnüsse in einer Küchenmaschine nochmals ganz fein mahlen. Staubzucker und gemahlene Nüsse in eine große Schüssel sieben und beiseitestellen.

Eiklar in einer absolut sauberen Schüssel mit dem Salz mit einem Mixer 5 bis 6 Minuten schlagen, bis sich Spitzen ziehen. Zucker langsam einrieseln lassen und den Schnee weiterschlagen, bis er steif wird und glänzt. Die Mandel-Zuckermixtur unterrühren. Den Teig in eine Spritztülle mit 5 mm Aufsatz füllen. Drei Backbleche mit je zwei Lagen Backpapier auslegen und mit der Spritztüte im Abstand von 5 cm ca. 3 cm große Teigkreise daraufsetzen. Die Oberfläche mit einem nassen Finger glattstreichen und 1 bis 2 Stunden zum Trocknen stehen lassen. (Es bildet sich eine Haut; wenn man sie mit der trockenen Fingerspitze berührt, sollte nichts kleben bleiben.)

Backrohr auf 120 ºC (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Makronen 30 bis 40 Minuten backen (Bleche in der Halbzeit tauschen), bis sie trocken und knusprig sind; sie sollen aber keine Farbe annehmen. Die Bleche aus dem Backrohr nehmen und auskühlen lassen. Die Makronen in einem luftdichten Behälter aufbewahren, bis sie gebraucht werden.

Für die Ganache das Rohr auf 180 ºC (Ober-/Unterhitze, Umluft 170 ºC) vorheizen. Schokolade fein hacken. Haselnüsse auf einem Backblech 4 bis 5 Minuten rösten, bis sie zu duften beginnen. Auf ein sauberes Geschirrtuch geben, die Haut abreiben und auskühlen lassen. Fein hacken, mit dem Obers in einen kleinen Topf geben, über mittlerer Hitze 5 Minuten köcheln und den Baileys einrühren. Die Schokolade in eine Schüssel geben, mit der Obersmixtur verrühren, auskühlen lassen und ca. 2 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

Die Ganache auf der Hälfte der Makronen verstreichen (oder mit dem Dressiersack daraufspritzen), die anderen Hälften daraufsetzen und servieren.