Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Weichselomelette mit Vanilleeis
20 min

Weichselomelette mit Vanilleeis

Frisch gekocht TV 26. Oktober 2010

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 250 g glattes Mehl
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 400 ml Milch
  • 5 Eier
  • 600 g Weichseln (aus dem Glas, abgeseiht)
  • 4 EL Zucker
  • 2 EL Butter
  • Öl zum Backen
  • Zum Servieren:
  • 500 g Vanilleeis
  • 1 Bund Minze
  • Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung

Mehl und Vanillezucker vermischen, mit der Milch glatt rühren. 3 Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Die restlichen Eier mit den Dottern zur Masse geben. Geschmolzene Butter und 2 EL Zucker in die Masse rühren. Das Eiweiß unterheben.

In eine beschichtete Pfanne etwas Öl eingießen und erwärmen. Ein Drittel der Masse einfüllen und backen. Die Weichseln mit dem restlichen Zucker vermischen. Auf das halb gestockte Omelette einen Teil der Weichseln legen. Mit dem restlichen Teig bedecken und auf der Unterseite zugedeckt goldgelb backen. Weichselomelette wenden und fertig backen. Vor dem Servieren mit Zucker bestreuen.

Weichselomelette mit Vanilleeis anrichten, mit frischer Minze garnieren.