Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Wallerfilet im Gurken-Dillfond mit Grießnockerl
30 min

Wallerfilet im Gurken-Dillfond mit Grießnockerl

Frisch gekocht TV 14. Juni 2005

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 4 Wallerfilets à 150 g
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Butter
  • 1 Salatgurke
  • 500 ml Fischfond
  • 80 g Butter
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1-2 EL gehackte Dille
  • 1/2 mehliger Erdapfel
  • Mehl
  • Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer
  • Korianderkörner
  • 95 g weiche Butter
  • 215 g Grieß
  • 2 Eier
  • Salz
  • Muskatnuss

Zubereitung

Rezept von Chrstian Petz

Für die Grießnockerln weiche Butter mit den Eiern und dem Grieß gut verrühren, mit Salz und Muskatnuss würzen. Masse 10 Minuten rasten lassen und Nockerln formen. Nockerl in Salzwasser einkochen, 4 Minuten kochen lassen. Danach zugedeckt 15 Minuten ziehen lassen.

Für den Gurkenfond die Gurke schälen und entkernen. Gurkenfleisch in kleine Würfel schneiden. Schalotte und Knoblauch in Scheiben schneiden und in der Hälfte der Butter ohne Farbe glasig dünsten. Ein Drittel der Gurkenwürfel sowie die Gurkenkerne zufügen und mit dem Fischfond auffüllen. Etwa 5 Minuten kochen lassen und den Erdapfel hineinreiben. Nochmals 2 Minuten kochen lassen und durch ein feines Sieb passieren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen, die restlichen Gurkenwürfel in diesem Fond einmal aufkochen lassen. Gehackte Dill und die restliche Butter einschwenken.

Wallerfilets mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und gemahlenem Koriander würzen. Auf der Hautseite mehlieren und in Olivenöl in einer beschichteten Pfanne zuerst auf der Hautseite braten. Danach umdrehen und mit Butter fertig braten. Wallerfilet mit dem Gurkenfond und dem Grießnockerl anrichten.