Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Waldnusspasta mit knusprigem Speck Foto: © Wolfgang Schardt
30 min
Schwierigkeit 1 von 3

Waldnusspasta mit knusprigem Speck

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. März 2013

Foto: © Wolfgang Schardt

Zutaten für Personen

  • 2,5 Knoblauchzehen
  • 150 g Walnusskerne
  • 3 Jungzwiebel
  • 2 EL Butter
  • 125 ml trockener Weißwein
  • 125 ml Gemüsesuppe
  • 250 ml Obers
  • 2 Lorbeerblätter
  • 400 g Pasta (z.B. Spagetthi)
  • 1 EL Olivenöl
  • 60 g dünne Scheiben Frühstücksspeck
  • 20 Salbeiblätter
  • 1 kl. Stück Parmesan
  • Salz, Pfeffer
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Knoblauch schälen und fein hacken. Walnusskerne grob hacken. Jungwiebeln putzen, Weißes und Grünes getrennt in dünne Röllchen schneiden.

Für die Pasta in einem großen Topf reichlich Salzwasser aufkochen. Inzwischen die Butter in einem Topf aufschäumen. Walnüsse dazugeben und leicht braun rösten. Das Weiße von den Jungzwiebeln und den Knoblauch dazugeben und kurz mitandünsten. Mit Weißwein ablöschen, einkochen lassen, Suppe und Obers dazugießen. Lorbeer dazugeben und aufkochen. Die Sauce bei mittlerer Hitze 2 bis 3 Minuten kochen lassen, den Topf vom Herd nehmen und die Sauce abgedeckt warm halten.

Die Pasta nach Packungsanleitung bissfest garen. Währenddessen das Öl in einer großen Pfanne erhitzen, die Speckscheiben darin von beiden Seiten knusprig braten, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Salbei im Speckfett einige Sekunden knusprig braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Sauce erhitzen und die Lorbeerblätter herausnehmen.

Die Pasta auf ein Sieb abgießen, kurz abtropfen lassen, in den Topf zurückgeben und mit der Sauce vermischen. Das Grüne von den Jungzwiebeln unterrühren. Die Sauce mit Salz und Pfeffer herzhaft abschmecken.

Die Pasta auf Teller verteilen und die Speckscheiben darauflegen. Mit Salbei garnieren, den Parmesan darüberhobeln und servieren.