Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Veganer Couscoussalat mit Feigen, Cranberrys und Mandeln Foto: © Monika Schürle
30 min

Veganer Couscoussalat mit Feigen, Cranberrys und Mandeln

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2013

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Monika Schürle

Zutaten für Personen

  • 250 g Couscous
  • 600 g Rispentomaten
  • 0,5 Salatgurke
  • 50 g getrocknete Feigen
  • 50 g getrocknete Cranberrys
  • 2 Handvoll Minze
  • 2 Handvoll Petersilie
  • 2 Handvoll Dille
  • 100 g Mandeln
  • Saft einer Zitrone
  • 8 EL Olivenöl
  • 1,5 EL Ahornsirup
  • 200 g Tofu, natur
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zutaten im BILLA Online Shop einkaufen
Einkaufsliste


Zubereitung

Couscous in eine Schüssel geben. 300 ml Wasser zum Kochen bringen und über den Couscous gießen. Mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 15 Minuten abgedeckt ziehen lassen, dabei gelegentlich umrühren.

Währenddessen Tomaten halbieren, Strunk entfernen und das Fruchtfleisch in ca. 5 mm große Würfel schneiden. Gurke ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Feigen und Cranberrys hacken. Kräuterblätter grob hacken und circa ein Drittel zum Garnieren beiseitestellen. Mandeln grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Temperatur goldgelb rösten. Alles mit der Hälfte des Zitronensafts und dem Olivenöl unter den Couscous mischen und den Salat mit Salz, Pfeffer und ½ EL Ahornsiurp abschmecken.

Für das Dressing den Tofu würfeln und in einem hohen Gefäß mit dem restlichen Ahornsiurp (1 EL), dem restlichen Zitronensaft, Salz, Pfeffer und 150 ml Wasser mit einem Stabmixer zu einer sämigen Sauce pürieren.

Couscoussalat in Schalen oder Gläser füllen, mit den Kräutern garnieren und mit der Tofusauce servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.