Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Vegane Zwetschkenknödel mit Zimtsauce Foto: © Janne Peters
45 min
Schwierigkeit 2 von 3

Vegane Zwetschkenknödel mit Zimtsauce

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. September 2022

Foto: © Janne Peters

Zutaten für Portionen

  • 80 g vorwiegend festkochende Erdäpfel
  • 20 ml Ahornsirup
  • 30 g Kokosette
  • 220 g Mehl universal
  • 70 g Weizengries
  • 8 Zwetschken
  • 20 ml Kokosöl
  • 200 g Semmelbrösel
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 60 g Kristallzucker
  • 400 g Vegavita Kokosghurt natur
  • Salz
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Erdäpfel ungeschält ca. 30 Minuten in reichlich Wasser weich kochen.

Währenddessen Ahornsirup in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Kokosette dazugeben und ca. 1 Minute kochen. Vom Herd nehmen und bis zur Weiterverwendung abkühlen lassen.

Erdäpfel abseihen und ca. 3 Minuten ausdampfen lassen. Die noch heißen Erdäpfel schälen und noch heiß durch eine Erdäpfelpresse in eine Rührschüssel drücken. 200 g Mehl, Grieß und 1 Prise Salz dazugeben und mit den Knethaken des Handmixers oder einem Holzlöffel zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig mit restlichem Mehl (20 g) bestreuen, zu einer Rolle formen und in 8 gleich große Stücke teilen. Reichlich Salzwasser in einem breiten Topf zum Kochen bringen.

Zwetschken der Länge nach einschneiden und die Steine entfernen. Mit der Ahornsirup-Kokosette-Mischung füllen und die Früchte wieder zusammendrücken. Jeweils eine Mulde in die Teigstücke drücken und die Zwetschken hineinlegen. Teig sorgfältig um die Zwetschken herum verschließen und zu Knödeln formen.

Knödel in das kochende Wasser legen und bei hoher Hitze einmal aufkochen. Temperatur auf niedrige Hitze reduzieren und die Knödel ca. 15 Minuten gar ziehen lassen.

Währenddessen Öl in einer Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen. Semmelbrösel dazugeben und ca. 4 Minuten unter Rühren goldbraun rösten. Pfanne vom Herd nehmen. Zimt und Zucker mischen und 1 EL davon mit den Semmelbröseln verrühren.

Knödel mit einem Siebschöpfer aus dem Wasser nehmen und darin abtropfen lassen. In den Semmelbröseln wälzen. Kokosghurt mit 2 EL Zimtzucker verrühren.

Etwas Zimtsauce auf Tellern verteilen. Die Knödel darauf anrichten und mit restlichem Zimtzucker bestreuen. Restliche Zimtsauce in einem Schälchen anrichten und zu den Knödeln servieren.