Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Vegane Schoko-Tartelettes Foto: © Wolfgang Schardt
45 min
Schwierigkeit 2 von 3

Vegane Schoko-Tartelettes

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. März 2016

Foto: © Wolfgang Schardt

Zutaten für Stück

  • 300 g glattes Mehl + evtl. Mehl zum Arbeiten
  • 250 g Kristallzucker
  • 200 g eiskalte vegane Margarine
  • 135 g weiche vegane Margarine + Margarine für die Förmchen
  • 275 g Hafercreme
  • getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken
  • 250 g vegane Zartbitterschokolade
  • Zuckerperlen nach Belieben
  • feines Meersalz
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Mehl, 100 g Zucker und 1 Prise Salz in einer Schüssel mischen. Eiskalte Margarine in Flöckchen daraufgeben. Mit den Knethaken des Mixers zu Krümeln mischen. 4 EL eiskaltes Wasser dazugeben und kurz weiterkneten, bis aus den Krümeln größere Streusel werden. Die Streusel mit den Händen rasch zu einer Teigkugel formen. Teigkugel etwas flach drücken, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.

Währenddessen den restlichen Zucker (150 g) in einem breiten Topf langsam bei kleiner bis mittlerer Hitze schmelzen. Währenddessen 75 g Hafercreme erwärmen. Sobald der Karamell goldbraun ist, den Topf vom Herd nehmen und die Hafercreme vorsichtig dazugießen (Achtung, das kann spritzen). Den Topf wieder auf den Herd stellen und 75 g weiche Margarine mit einem Schneebesen unterrühren, bis eine glatte Creme entsteht. Abkühlen lassen.

Backrohr auf 200 °C (Ober-/Unterhitze, 180 °C Umluft) vorheizen. 8 Tarteletteförmchen (12 cm ø) einfetten. Teig auf wenig Mehl oder zwischen zwei Lagen Backpapier 5 mm dick ausrollen. Kreise (ca. 15 cm ø) ausschneiden und die Förmchen damit auskleiden. Teigböden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Teig mit Alufolie bedecken und mit Hülsenfrüchten beschweren. Auf mittlerer Schiene 15 Minuten blindbacken. Alufolie mit Hülsenfrüchten entfernen und die Tartelettes ca. 10 Minuten goldbraun backen. Aus dem Rohr nehmen und ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Tartelettes aus den Förmchen lösen.

½ TL feines Meersalz unter die Karamellcreme rühren. Karamellcreme bis auf 2 EL in die Tartelettes füllen und ca. 30 Minuten kalt stellen, bis die Creme fest ist.

Währenddessen die Schokolade klein hacken und in einem heißen Wasserbad schmelzen. Restliche Hafercreme (200 g) unterrühren und zu einer glatten Creme rühren. Restliche weiche Margarine (60 g) in Flöckchen unterrühren.

Flüssige Schokocreme in die Tartelettes füllen und 30 bis 60 Minuten kalt stellen.

Restliche Karamellcreme kurz in einem heißen Wasserbad erwärmen, bis sie zähflüssig ist. Die Tartelettes damit spiralförmig verzieren.

Tartelettes nach Belieben mit Zuckerperlen garnieren und servieren.